Europäische Fernsehindustrie

AV services in Europe - Focus on services targeting other countries

Audiovisuelle Dienste in Europa - Schwerpunkt auf Diensten, die ihr Angebot speziell an andere Länder richten

Autoren: Agnes SCHNEEBERGER, Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Veröffentlicht: 20/06/2017

Dieser Bericht gibt einen Überblick über die audiovisuelle Landschaft in Europa. Er verdeutlicht die Herkunft linearer Dienste und von audiovisuellen Abrufdiensten und ihre Verbreitung. Der Schwerpunkt des Berichts liegt auf audiovisuellen Diensten, die ihr Angebot speziell an andere Länder richten. Darin wird ein Trend sichtbar: Eine wachsende Zahl audiovisueller Dienste konzentriert sich auf einen bestimmten nationalen Markt.

Diese Dienste stammen in der Regel von einer Reihe jüngst entstandener zentraler Standorte von denen aus Rundfunkveranstalter und Anbieter von Abrufdiensten ihre Dienste anbieten, die in einigen Fällen eine erhebliche Marktmacht in den betreffenden Zielländern darstellen. Bei den Gruppen, die diese Dienste verwalten, handelt es sich in der Regel um große internationale Rundfunk- und Entertainmentunternehmen, die in Europa und den USA ansässig sind.

Dieser Bericht ist hier abrufbar. Der Bericht ist auf Englisch und beinhaltet eine Zusammenfassung auf Deutsch.