EU Rechtsrahmen

 

IRIS Spezial 2017-1: Medienberichterstattung bei Wahlen: der rechtliche Rahmen in Europa

Autoren: Maja Cappello (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Veröffentlicht: 12/07/2017

Dieser Bericht befasst sich nicht nur mit Rundfunk und Printmedien, sondern auch mit dem Internet, er bietet Einblicke in die unterschiedliche Intensität der Regulierung, die für die politische Werbung in den unterschiedlichen Medien gilt. Aus den Analysen wird deutlich – und das mag überraschen –, dass der Rundfunk das Medium ist, das am stärksten reguliert ist, sicherlich, weil der Rundfunk nach wie vor den größten Einfluss auf die Wähler ausübt, und dass soziale Medien – obwohl sie immer mehr von „Politikern des Pöbels“ genutzt werden, von Regelungen weitgehend unbehelligt bleiben.  Mehr


IRIS Plus 2016-3: VOD, Plattformen und OTT: Welche Anforderungen an die Förderung europäischer Werke?

Autoren: Francisco Javier Cabrera Blázquez, Maja Cappello, Christian Grece, Sophie Valais, Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Veröffentlicht: 11/01/2017

Diese Ausgabe von IRIS Plus bildet ein Überblick über die jüngsten Entwicklungen des Marktes, gefolgt von der Darstellung des regulatorischen Kontexts. Dabei wird sowohl auf internationale und europäische Bestimmungen als auch auf einzelstaatliche Regelungsrahmen eingegangen. Weiter befasst sich der Bericht mit Instrumenten der Selbst- und Koregulierung sowie mit Fällen aus der Rechtsprechung. Darüber hinaus bietet er einen Überblick über die wichtigsten Aspekte der laufenden Novellierung der AVMD-Richtlinie.  Mehr


IRIS Plus 2016-2: Audiovisuelle Sportrechte – zwischen Exklusivität und dem Recht auf Information

Autoren: Francisco Javier Cabrera Blázquez, Maja Cappello, Gilles Fontaine, Sophie Valais, Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Veröffentlicht: 26/10/2016

Die wachsende Bedeutung der audiovisuellen Sportrechte, vor allem in diesem Sommer mit der Fußball-Europameisterschaft und den olympischen Sommerspielen, hat uns veranlasst, uns erneut eingehend mit diesem Thema zu befassen.  Mehr


IRIS Plus 2016-1: Abrufdienste und der sachliche Anwendungsbereich der AVMD-Richtlinie

Autoren: Francisco Javier Cabrera Blázquez, Maja Cappello, Gilles Fontaine, Sophie Valais, Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Veröffentlicht: 03/06/2016

Anbieter von Video-on-Demand-Diensten kommen aus allen Teilen der audiovisuellen Wertkette – aus den traditionellen Welten der Fernsehkanäle und Telekommunikationsbetreiber, aber auch aus dem Kreis der Filmproduzenten und -verleiher, der Inhaltsaggregatoren, der Videoplattformen und sogar der audiovisuellen Archive und öffentlichen Förderfonds. Diese Komplexität bringt Geschäftsmodelle mit neuen Akteuren und neuen Rollen, aber auch neuen Diensten und neuen Konsumgewohnheiten zusammen.  Mehr


Analysis of the implementation of the provisions contained in the AVMSD concerning the protection of minors

Autoren: European Audiovisual Observatory

Veröffentlicht: 21/04/2016

[Verfügbar nur auf Englisch] This report examines the issue of protection of minors in the EU28 and looks specifically at the implementation approaches of the AVMS Directive with regard to the following aspects concerning the protection of minors in audiovisual media services: classification systems; definitions of harmful content; tools and systems used by broadcasters and platform operators to support the protection of minors; and studies carried out in the field in the member states.  Mehr


Workshop - The grey areas between media regulation and data protection

Veröffentlicht: 03/02/2016

As part of their long-lasting collaboration, the European Audiovisual Observatory (OBS) and the European Platform of Regulatory Authorities (EPRA) jointly organised in Strasbourg on 11 December 2015 a workshop on “The grey areas between media regulation and data protection”....  Mehr


IRIS Bonus 2015-4: Annotated bibliography on territoriality and its impact on the financing of audiovisual works

Autoren: Maja Cappello (ed.), European Audiovisual Observatory

Veröffentlicht: 01/02/2016

This annotated bibliography aims at completing the IRIS Plus on “Territoriality and its impact on the financing of audiovisual works” with a basic gateway to the most recent reference documentation available on the internet.  Mehr


IRIS Plus 2015-2: Territorialität und ihre Auswirkungen auf die Finanzierung audiovisueller Werke

Autoren: Francisco Javier Cabrera Blázquez, Maja Cappello, Christian Grece, Sophie Valais, Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Veröffentlicht: 11/09/2015

Dieser Bericht will die Ergebnisse vorangegangener Untersuchungen vor dem Hintergrund des Territorialitätskonzepts interpretieren. Er konzentriert sich gleichzeitig auf Urheberrecht und Medienregulierung, um die Auswirkungen der beiden entscheidenden Konzepte „Territorialität des Urheberrechts“ und „Herkunftsland“ auf die Finanzierung audiovisueller Werke im digitalen Binnenmarkt näher zu betrachten und dabei Einblicke sowohl in die geschäftliche Vertragspraxis als auch die Investitionsverpflichtungen der verschiedenen Akteure in der Wertschöpfungskette zu bieten.  Mehr


IRIS Plus 2015-1: Jugendschutz in einem konvergenten Medienumfeld

Autoren: Francisco Javier Cabrera Blázquez, Maja Cappello, Sophie Valais (Europäische Audiovisuelle Informationsstelle) & Amélie Lépinard (Juristin)

Veröffentlicht: 11/06/2015

Diese Publiaktion konzentriert sich auf den Schutz Minderjähriger vor schädlichen redaktionellen Inhalten, die über elektronische Kommunikationsnetze bereitgestellt werden.  Mehr


IRIS Bonus 2015-2: Annotated bibliography on the protection of minors in a converged media environment

Autoren: Maja Cappello (ed.), European Audiovisual Observatory

Veröffentlicht: 09/06/2015

This annotated bibliography aims at completing the IRIS plus on “The protection of minors in a converged media environment” with a basic gateway to the most recent reference documentation available for free on the internet.  Mehr


Suchergebnisse :

55 Ergebnis(se)
  1. Seite 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. ...
  6. Letzte