Zurück

Mehr als 1.000 Titel und Staffeln an TV-Fiktion werden jedes Jahr in Europa produziert

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neuen kostenlosen Bericht zur Produktion von TV-Fiktion in Europa
Strassburg, Frankreich 24. März 2020
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Mehr als 1.000 Titel und Staffeln an TV-Fiktion werden jedes Jahr in Europa produziert

'Audiovisual fiction production in the EU - 2019 edition' hier herunterladen

Kurz vor dem Start des digitalen Online-Forums Series Mania hat die Informationsstelle ihre neuesten Zahlen zur Produktion von Fiktionsfilmen für Fernsehen und Streamingdienste in Europa veröffentlicht. Der Bericht, der von Gilles Fontaine, dem Leiter der Abteilung für Marktinformationen der Informationsstelle verfasst wurde, entstand mit Unterstützung des Programms Kreatives Europa.

NB:

  • Die Daten des Vereinigten Königreichs sind im Bericht enthalten, da der Bezugszeitraum vor dem Austritt aus der EU liegt.

Produktion von TV-Fiktion

Dieser neue Bericht stellt fest, dass 2018 in der Europäischen Union über 1.000 Titel (einzelne Filmtitel und Staffeln von Serien wurden als „ein Stück“ gezählt) und 13.000 Stunden audiovisuelle Fiktion produziert wurden.

  • Der Anteil der Serien mit 2-13 Folgen nahm zu, während die Zahl der Fernsehfilme zurückging.

Anzahl der produzierten audiovisuellen Fiktionstitel nach Format (2015-2018)

  • Etwa die Hälfte der gezählten Staffeln sind wiederkehrende Serien.

Anteil erster Staffeln unter allen Serien (Durchschnitt 2015-2018)

Anteil erster Staffeln unter Serien mit 2-13 Folgen (Durchschnitt 2015-2018)

  • Bei Fernsehserien mit 2-13 Folgen sind das Vereinigte Königreich, Deutschland, Frankreich, die Niederlande, Italien und Spanien nach Anzahl der Titel die größten Produzenten. Und Deutschland ist mit Abstand der größte Produzent von Fernsehfilmen.

Führende Produktionsländer für Serien mit 2-13 Folgen
(Staffeln, Durchschnitt 2015-2018 und 2018)

Quelle: Analyse der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle von Daten der European Metadata Group data

  • Betrachtet man alle Formate, so führen private Rundfunkveranstalter die Produktion von TV-Fiktion an, da sie im Schnitt eher länger laufende Seifenopern und Telenovelas bevorzugen. Öffentlich-rechtliche Rundfunkveranstalter wiederum produzierten mehr Fernsehserien mit 2-13 Folgen.

Staffeln mit 2-13 Folgen im satzungsmäßigen Auftrag des Dienstes (2015-2018)


Kontakt Kontakt

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an Alison Hindhaugh

  + 33 (0) 3 90 21 60 10 (Durchwahl)

  + 33 (0) 3 90 21 60 19

Resourcen Resourcen