Zurück

24% der auf TVoD-Diensten beworbenen Filme sind europäisch

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle hat ihre jüngste Analyse der Werbemaßnahmen für Filme und Fernsehinhalte von 52 TVoD-Diensten in sieben europäischen Ländern veröffentlicht
Strassburg, Frankreich 12. März 2020
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
24% der auf TVoD-Diensten beworbenen Filme sind europäisch

 'The Visibility of AV works on TVOD' hier herunterladen

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle hat ihre jüngste Analyse der Werbemaßnahmen für Filme und Fernsehinhalte von 52 TVoD-Diensten in sieben europäischen Ländern veröffentlicht: Belgien, Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien, Niederlande und Vereinigtes Königreich. Der Bericht wirft einen Blick auf die Herkunft des beworbenen Inhalts, die Werbeintensität und -konzentration sowie den relativen Anteil der Filme und Fernsehinhalte. 

NB:

  • Unter Werbeplätze wird jeder Platz auf der Homepage eines Dienstes verstanden, der als Werbung für einen Inhalt dient.
  • Die Daten des Vereinigten Königreichs sind im Bericht enthalten, da der Bezugszeitraum vor dem Austritt aus der EU liegt.

Die wichtigsten Ergebnisse des Berichts:

• Die Werbemaßnahmen der untersuchten TVoD-Dienste konzentrieren sich sehr stark auf aktuelle Filme (2 Jahre oder jünger): Der Anteil der 2018 und 2019 produzierten Filme an allen beworbenen Filmen belief sich auf 47% und ihr Anteil an den Werbeplätzen auf 84%.

Aufschlüsselung der beworbenen Filme und Werbeplätze nach Alter des Titels (Angaben in Prozent, Oktober 2019)

Erklärung der Grafik: Der Anteil der zwei Jahre alten oder jüngeren Filme an den mindestens einmal beworbenen Filmen beträgt 47% und an den Werbeplätzen 84%

Quelle : Analyse der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle von Daten von AQOA 

  • EU28-Titel machen 37% aller mindestens einmal beworbenen Titel aus, doch ihr Anteil an den Werbeplätzen liegt bei 24%. Dies zeigt, dass US-amerikanische Titel in mehr Ländern und Diensten präsent sind und daher von mehr Werbung profitieren.

Aufschlüsselung der beworbenen Filme und Werbeplätze nach Herkunft (Angaben in Prozent, Oktober 2019)

Erklärung der Grafik: Der Anteil der EU28-Titel entspricht 37% der mindestens einmal beworbenen Titel und 24% der Werbeplätze

Quelle : Analyse der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle von Daten von AQOA 

  • Die Top 10 der beworbenen Filme profitieren von durchschnittlich rund 41% aller Werbeplätze • Die Werbekonzentration bei den EU28-Filmen ist bedeutend höher. Und auf die Top 10 der beworbenen EU28-Filme entfallen durchschnittlich 59% aller Werbeplätze für EU28-Filme

Durchschnittlicher Anteil der Werbeplätze für die Top 10 der beworbenen Titel (Angaben in Prozent, Oktober 2019)

Anmerkung: Diese Zahlen sind Durchschnittswerte pro Dienst. Der Anteil der Top 10 kann auf Länderebene oder für alle Länder insgesamt erheblich niedriger liegen, wenn mehr Titel beworben werden

Quelle : Analyse der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle von Daten von AQOA 


 

 


Kontakt Kontakt

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an Alison Hindhaugh

  + 33 (0) 3 90 21 60 10 (Durchwahl)

  + 33 (0) 3 90 21 60 19

Resourcen Resourcen