Aktuell Aktuell
Zurück

LUMIERE VOD - VERZEICHNIS EUROPÄISCHER FILME

JETZT ÜBER 300 KATALOGE VERFÜGBAR
Strassburg, Frankreich 03/12/2019
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
LUMIERE VOD - VERZEICHNIS EUROPÄISCHER FILME

LUMIERE VOD, das Online-Verzeichnis der in der EU verfügbaren europäischen Filme, hilft Fachleuten, Behörden und Filmemachern überall, Informationen über europäische Filme und ihre Online-Verfügbarkeit bei Video-on-Demand-Diensten (VoD) in der Europäischen Union zu finden.

Dieses von der Europäischen Kommission unterstützte und von der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle verwaltete Transparenzinstrument hat seinen verfügbaren Datenbestand mittlerweile nahezu verdoppelt. Es enthält Informationen aus 305 verschiedenen VoD-Katalogen, die in 32 europäischen Ländern verfügbar sind. Insgesamt sind 37.000 europäische Filme gelistet.

LUMIERE VOD wurde im April 2019 in Straßburg von Mariya Gabriel, der EU-Kommissarin für digitale Wirtschaft und Gesellschaft, und Thorbjørn Jagland, dem damaligen Generalsekretär des Europarates, nach einem intensiven Dialog mit den Interessengruppen als Beta-Version gestartet. Möglich wurde dies durch das wertvolle Engagement zentraler Akteure wie JustWatch, Amazon Prime Video, Ampere Analysis, Netflix, Chili, CNC, der Mitglieder des Netzwerks EuroVoD, Filmtoro, La Pantalla Digital und Apple, die sich freiwillig zur Bereitstellung ihrer Daten bereit erklärt haben.

Nach diesem erfolgreichen Test haben die Kommission und die Audiovisuelle Informationsstelle beschlossen, den LUMIERE VOD-Dienst wie erwartet endgültig einzuführen und gleichzeitig den Weg für künftige Aktualisierungen und Verbesserungen zu ebnen. 2020 wird das Verzeichnis vierteljährlich aktualisiert. Des Weiteren werden schrittweise weitere audiovisuelle Inhalte, wie beispielsweise Fernsehserien, erfasst, um den Nutzern zusätzlichen Mehrwert zu bieten.

Die Kommission und die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle hoffen, dass dieses Datenportal, das gemeinsam mit Fachleuten konzipiert wurde und mehr Transparenz auf dem europäischen VoD-Markt schafft, dazu beitragen wird, die richtigen Anreize zu schaffen und eine auf Zusammenarbeit ausgerichtete Denkweise zwischen allen Beteiligten zu fördern, die sich für eine stärkere Präsenz, Sichtbarkeit und Verbreitung europäischer Filme über Grenzen hinweg einsetzen.

LUMIERE VOD Präsentation hier finden

 


AKTUELLER BERICHT AKTUELLER BERICHT

Schlüsseltrends 2019/2020

Den audiovisuellen Sektor und die aktuellen Trends verstehen

Wo standen wir vor der COVID-Krise?

Um zu verstehen, wie COVID-19 die Film-, Fernseh- und VoD-Sektoren getroffen hat, müssen wir wissen, wie sie sich vor Beginn der Krise entwickelt haben. Schlüsseltrends 2019/20 gibt einen vollständigen Überblick über die europäischen audiovisuellen Märkte, bevor uns die aktuelle Krise traf.

  • Welche Akteure dominieren heute die europäische audiovisuelle Landschaft?
  • Was sind die neuesten Markttrends für Kino, Fernsehen und Abrufdienste?
  • Wie finanziert Europa die Produktion neuer Inhalte und wie ist seine Verbreitung?

Dies sind einige der Fragen, die in unserer neuen Ausgabe der Schlüsseltrends 2019/20 untersucht werden.

Dieser neue Bericht kann hier kostenlos heruntergeladen werden. Er gibt einen Überblick über die neuesten Entwicklungen in der europäischen Film-, Fernseh- und VoD-Industrie, einschließlich Markttrends, Finanzierungsmodelle und Verbreitungszahlen europäischer Werke. Schlüsseltrends ist eine Zusammenfassung der Daten aus dem Jahrbuch der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle - Fernsehen, VoD Kino und Video in 40 europäischen Staaten.

Vorhergehende Schlüsseltrends Berichte hier herunterladen

Wir empfehlen Wir empfehlen

IRIS Newsletter – unsere jüngsten rechtlichen Beobachtungen

Der IRIS Newsletter berichtet monatlich über die wichtigsten rechtlichen Entwicklungen für die audiovisuelle Industrie in 39 europäischen Ländern.
In mehr als 30 kurzen Artikeln gibt er regelmäßig und kostenlos einen Überblick über das Geschehen auf nationaler und internationaler Ebene. Der Newsletter ist eine unverzichtbare Publikation für alle Entscheidungsträger und Experten im audiovisuellen Sektor, die wir erstellt haben, um den Informationsfluss und die Transparenz in diesem Sektor zu verbessern.

Top Workshop Top Workshop

Künstliche Intelligenz in der audiovisuellen Industrie

Wie auch in anderen Sektoren kündigt die zunehmende Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) in der audiovisuellen Industrie wahrscheinlich einen Paradigmenwechsel an, da sie die gesamte Wertschöpfungskette verändern kann.
Die Beobachtungsstelle wollte diese Auswirkungen näher untersuchen und widmete ihren jährlichen Workshop im Dezember 2019 der Diskussion über die Chancen und Herausforderungen, die die künstliche Intelligenz im audiovisuellen Sektor, insbesondere im journalistischen Bereich und im Filmsektor, mit sich bringt.

ERFASSUNG VON COVID-19-MASSNAHMEN IM AUDIOVISUELLEN SEKTOR ERFASSUNG VON COVID-19-MASSNAHMEN IM AUDIOVISUELLEN SEKTOR

Wir erfassen Maßnahmen in unseren Mitgliedstaaten und auf europäischer Ebene, mit denen der audiovisuelle Sektor während und nach der COVID-19-Krise unterstützt wird.


Datenbank zu Studien und Daten der europäischen Filmagenturen
Kostenpflichtige Dienste Kostenpflichtige Dienste

Jahrbuch-Online-Service 2019/2020

Die BESTE DATENQUELLE zu • Fernsehen • Kino • Video • audiovisuellen Abrufdiensten in 40 europäischen Länder und Marokko

Veröffentlicht: 16/11/2019

►400 Tabellen mit mehr als 25 000 Daten
► 40 Länderprofile
► Daten von 2014 bis 2018

Mehr

Preis:  370 €
(weitere Infos zum Preis/zur Bestellung hier)

Veranstaltungen und termine Veranstaltungen und termine

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen der Informationsstelle sowie zu Veranstaltungen, an denen unsere Experten teilnehmen.

 Hier klicken

Unsere monatliche Zusammenfassung Unsere monatliche Zusammenfassung

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere monatliche Zusammenfassung mit Informationen über unsere neuesten Veröffentlichungen.

Um sich in unsere Mailingliste einzutragen: email Alison Hindhaugh

 oder per Telefon:
+ 33 (0) 3 90 21 60 10 (direct)

        

  Link zum Video