Diese neue Publikationsreihe (ab 2015) umfasst eine Auswahl an Themen, die ganz oben auf der europäischen Regulierungsagenda stehen. Sie bietet vergleichende und zuverlässige Informationen über ein aktuelles Thema in der Perspektive der laufenden Reformen des Rechtsrahmens auf europäischer und nationaler Ebene.
 

Für jedes Thema untersucht die neue Veröffentlichung:

  1. den wirtschaftlichen und technologischen Hintergrund
  2. den internationalen und europäischen Rechtsrahmen
  3. die nationale Umsetzung dieser Bestimmungen
  4. Selbst- und Co-Regulierung
  5. Rechtsprechung
  6. die jüngsten Trends.
     

Die frühere Version der IRIS Plus-Reihe (bis 2014) war eine bezahlte Publikation, die eine Kombination aus einem Leitbeitrag, einer Zusammenstellung von Einzelberichterstattungen sowie ein Zoom-Kapitel mit Übersichtstabellen, aktuellen Marktdaten oder anderen praktischen Informationen war.

Alle veröffentlichten Ausgaben sind jetzt kostenlos online verfügbar (siehe unten).
 

 

IRIS Plus 2004-2: Sport im Spiegel des europäischen Medienrechts Teil I

01/03/2004 Autoren: Alexander Scheuer/Peter Strothmann, Institut für Europäisches Medienrecht (EMR), Saarbrücken/Brüssel

Überlegungen zu den Grundlagen, zur Entstehung, der Inhaberschaft, der Vergabe sowie dem Erwerb der Rechte an Sportveranstaltungen stehen am Anfang einer ganzen Reihe von Rechtsfragen. Ihnen widmet sich diese IRIS plus. Von allergrößter Bedeutung sind aber auch die Vorgaben, die das Recht für die...

Read More

IRIS Plus 2004-1: Regulierung des Rundfunks in Minderheitensprachen

01/02/2004 Autoren: Tarlach McGonagle, Institut für Informationsrecht (IViR), Universität Amsterdam & Andrei Richter, Moskauer Zentrum für Medienrecht und Medienpolitik (MZMM)

Diese IRIS plus stellt deshalb die Frage, ob – und gegebenenfalls wie – der Gebrauch von Minderheitensprachen im Rundfunk geschützt oder gefördert wird. Untersucht werden die Beispiele Irlands, Lettlands, Polens, Russlands und der Ukraine. Dazu informiert Sie diese IRIS plus über den...

Read More

IRIS Plus 2003-5: Horizontale Klassifizierung audiovisueller Inhalte in Europa. Eine Alternative zur Mehrfachklassifizierung?

01/10/2003 Autoren: Carmen Palzer, Institut für Europäisches Medienrecht (EMR), Saarbrücken / Brüssel

Dieser Artikel behandelt die horizontale Klassifizierung audiovisueller Inhalte in Europa und damit endet unsere Serie zu verschiedenen Aspekten „horizontaler Regulierung".

Read More

IRIS Plus 2003-4: Horizontale Schwingungen - Auf der Suche nach Konsistenz im europäischenWerberecht

01/09/2003 Autoren: Jan Kabel, Institut für Informationsrecht (IViR), Universität Amsterdam

Diese IRIS plus behandelt die horziontale Regelung des Werberechts.

Read More

IRIS Plus 2003-3: Öffentliche Filmförderung in Europa im Rahmen der WTO

01/06/2003 Autoren: Anna Herold, Europäisches Hochschulinstitut, Florenz

Diese IRIS plus enthält eine systematische Darstellung der Berührungspunkte zwischen öffentlicher Filmförderung und dem Regelwerk der WTO. Die Ausführungen konzentrieren sich auf die Vereinbarkeit der Filmförderungspolitik in Europa mit den Regeln des GATT und des GATS.

Read More

IRIS Plus 2003-2: Europäisches Urheberrecht und die audiovisuellen Medien: Entwicklung zu sektorübergreifender Regulierung?

01/04/2003 Autoren: Jan Peter Müßig & Alexander Scheuer, Institut für Europäisches Medienrecht (EMR), Saarbrücken/Brüssel

Dieser Artikel setzt sich mit der Systematik des europäischen Urheberrechts in seiner Anwendung auf die audiovisuellen Medien auseinander. Ausgehend von einer Erörterung der Zielsetzung des Urheberrechts sowie einer Analyse, welche Bedeutung die Digitalisierung für das Urheberrecht hat,...

Read More

IRIS Plus 2003-1: Neue europäische Regel für den Kommunikationsbereich

01/02/2003 Autoren: Nico van Eijk, Institut für Informationsrecht (IViR), Universität Amsterdam

Dieser Beitrag analysiert die neuen EU-Rahmenbedingungen für den Kommunikationsbereich und untersucht verschiedene Bestimmungen, die für die audiovisuellen Medien unmittelbar relevant sind.

Read More

IRIS Plus 2002-5: Co-Regulierung der Medien in Europa: Praktische Chancen einer diffusen Idee

01/10/2002 Autoren: Tarlach McGonagle, Institut für Informationsrecht (IViR) Universität Amsterdam

Dieser Artikel knüpft an die Spur an, die mit dem bereits erschienenen IRIS-plus-Artikel „Co-Regulierung der Medien in Europa: Europäische Vorgaben für die Errichtung von Co-Regulierungssystemen" aufgenommen wurde. Der vorliegende Artikel, der sich über weite Strecken auf die Gespräche bei einem...

Read More

IRIS Plus 2002-4: Auf der Suche nach den verlorenen Rechtsinhabern: Klärung von Video-on-Demand-Rechten für europäische audiovisuelle Werke

headline 01/09/2002 Autoren: Francisco Javier Cabrera Blázquez, Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Der folgende Beitrag untersucht das bestehende Spannungsverhältnis zwischen Urheberrechtsschutz und neuen Verwertungsformen für audiovisuelle Werke. Die mögliche Schlüsselrolle von Verwertungsgesellschaften und die Forderung nach begleitenden rechtlichen Maßnahmen rücken dabei in den Blickpunkt.

Read More

IRIS Plus 2002-3: Co-Regulierung der Medien in Europa: Europäische Vorgaben für die Errichtung von Co-Regulierungssystemen

01/06/2002 Autoren: Dr. Carmen Palzer, Institut für Europäisches Medienrecht (EMR), Saarbrücken/ Brüssel

Dieser Artikel beschreibt die Rolle der Co-Regulierung im Bereich der audiovisuellen Medien. Er konzentriert sich dabei auf juristisch umzusetzende Vorgaben der Europäischen Union und des Europarats. Erläutert wird der europäische rechtliche Rahmen der Co-Regulierung vor allem am Beispiel des...

Read More