Zum Inhalt wechseln

Presse

Europäische und internationale Journalisten erhalten regelmäßig Pressemitteilungen mit Fakten, Zahlen und Analysen aus unseren aktuellen Publikationen oder jüngsten Konferenzbeiträgen.


Alle Mitteilungen erscheinen in deutscher, englischer und französischer Sprache. Darüber hinaus bieten wir Journalisten, die in ihren Artikeln unsere Arbeiten ordnungsgemäß zitieren bzw. darüber schreiben, Freiexemplare unserer Veröffentlichungen an.

Häufig werden unsere Experten und Analysten gebeten, Fragen von Journalisten zu beantworten oder an Radio- und Fernsehsendungen teilzunehmen. Dazu sind wir, sofern unsere Publikationsarbeit dies erlaubt, sehr gern bereit.

Wenn Sie unserem einzigartigen Netzwerk aus Medienjournalisten beitreten oder lediglich zu Informationszwecken unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an unsere Pressestelle (Hinweise dazu rechts). Gern bearbeiten wir Ihre Informationswünsche!

Für alle Pressemitteilungen vor 2017 kontaktieren Sie bitte: alison.hindhaugh@coe.int

Pressemitteilungen Pressemitteilungen
Zurück

Frankreich übernimmt Präsidentschaft der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle für 2018

Straßburg, Frankreich 08/01/2018
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Frankreich übernimmt Präsidentschaft der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle für 2018

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle beginnt das neue Jahr unter französischer Präsidentschaft. Die Informationsstelle, die ihren Sitz in Straßburg hat und zum Europarat gehört, bietet seit 1992 Fakten und Zahlen zur Film-, Fernseh- und Videowirtschaft in Europa. Sie arbeitet mit einer jährlich wechselnden Präsidentschaft, die 2017 bei Polen lag und nun von Frankreich übernommen wird.

Frankreich ist im Lenkungsorgan der Informationsstelle, dem Exekutivrat, durch Elizabeth Le Hot vertreten, die  Abteilungsleiterin zuständig für die Entwicklung der kulturelle Wirtschaft in der GD Medien- und Kulturwirtschaft im französischen Ministerium für Kultur und Kommunikation. Am 5. Juni 2018 wird die französische Präsidentschaft der Informationsstelle in Paris eine öffentliche Medienkonferenz zum Thema Videoplattformen veranstalten.

Susanne Nikoltchev, Geschäftsführende Direktorin der Informationsstelle, dankte der scheidenden polnischen Präsidentschaft für die „hervorragende und beispiellose Unterstützung“ im Jahr 2017, dem Jahr des 25-jährigen Jubiläums der Informationsstelle. Sie freue sich auf die Zusammenarbeit mit Frankreich als einem der „fünf großen audiovisuellen Märkte in Europa und einem wichtigen und dynamischen Akteur im Bereich der Kulturwirtschaft.“


Filme unserer letzten Konferenzen Filme unserer letzten Konferenzen

Media Ownership - Market Realities and Regulatory Responses

Our Brussels 2016 workshop

Ticket to ride! What makes European films travel?

Our Cannes 2016 workshop

Public Service Media On Line: Remit and Financing.

Our 2015 Brussels workshop

Pressestelle Pressestelle

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an Alison Hindhaugh

  + 33 (0) 3 90 21 60 10 (Durchwahl)

  + 33 (0) 3 90 21 60 19

Unser Twitter-Feed Unser Twitter-Feed