Zum Inhalt wechseln

Presse

Europäische und internationale Journalisten erhalten regelmäßig Pressemitteilungen mit Fakten, Zahlen und Analysen aus unseren aktuellen Publikationen oder jüngsten Konferenzbeiträgen.


Alle Mitteilungen erscheinen in deutscher, englischer und französischer Sprache. Darüber hinaus bieten wir Journalisten, die in ihren Artikeln unsere Arbeiten ordnungsgemäß zitieren bzw. darüber schreiben, Freiexemplare unserer Veröffentlichungen an.

Häufig werden unsere Experten und Analysten gebeten, Fragen von Journalisten zu beantworten oder an Radio- und Fernsehsendungen teilzunehmen. Dazu sind wir, sofern unsere Publikationsarbeit dies erlaubt, sehr gern bereit.

Wenn Sie unserem einzigartigen Netzwerk aus Medienjournalisten beitreten oder lediglich zu Informationszwecken unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an unsere Pressestelle (Hinweise dazu rechts). Gern bearbeiten wir Ihre Informationswünsche!

Für alle Pressemitteilungen vor 2017 kontaktieren Sie bitte: alison.hindhaugh@coe.int

Pressemitteilungen Pressemitteilungen
Zurück

2,6 Mal mehr europäische Filme als US-Filme schaffen es vom Kino zu VoD

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neuen Bericht über Kino- und VoD-Veröffentlichung von Filmen in Europa
Strassburg, Frankreich 03. November 2020
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
2,6 Mal mehr europäische Filme als US-Filme schaffen es vom Kino zu VoD

Laden Sie “From Cinema to VOD – 2020 Edition” hier herunter

Ein neuer Bericht der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle untersucht, wie viele Filme, die seit 1996 in europäischen Kinos angelaufen sind, es zu Video-on-Demand geschafft haben. Der Bericht veranschaulicht das komplexe Verhältnis zwischen der Veröffentlichung von Filmen in Kinos und bei VoD.  Der Autor Gilles Fontaine, Leiter der Abteilung für Marktinformationen der Informationsstelle, betont, dieses Verhältnis baue mehr auf „Zusammenarbeit statt Konkurrenz: Kino steigert VoD-Präsenz, während VoD weniger erfolgreichen Filmen neue Märkte eröffnet.“
Insgesamt war eine Mehrheit (56 %) der europäischen Filme, die zwischen 1996 und 2020 in die Kinos kamen, im Mai 2020 bei VoD verfügbar. Der Anteil ist geringer als bei US-Filmen, da aber viel mehr europäische Filme als US-Filme in den Kinos laufen, ist die Anzahl der europäischen Filme, die es vom Kino zu VOD geschafft haben, in absoluten Zahlen 2,6 Mal höher als die der US-Filme.

 

 

Die Wechselwirkung zwischen Kino- und VoD-Veröffentlichung ist augenscheinlich doppelter Natur: 

  • Einerseits ist es wahrscheinlicher, dass ein Film, der in einem Land in die Kinos kommt (das heißt durch einen Kinostart gefördert wird), im eben jenem Land bei VoD zu finden ist. 
  • Andererseits gingen Filme mit geringen Zuschauerzahlen häufig nur in sehr wenigen Ländern in den Kinos an den Start. Die VoD-Veröffentlichung (wenn es dazu kommt) bringt dem Film zusätzliche Länder.

 


Filme unserer letzten Konferenzen Filme unserer letzten Konferenzen
Video sharing platforms: shared revenue, shared responsability? Video sharing platforms: shared revenue, shared responsability?

Film unserer Konferenz, die am 5. Juni 2018 im Rahmen der französischen Präsidentschaft der Informationsstelle in Paris stattfand.

internationale Koproduktionen: erfolgsformel für europäische Filme? internationale Koproduktionen: erfolgsformel für europäische Filme?

Marktanalyse von Gilles Fontaine bei der Konferenz in Cannes 2018

 

internationale koproduktionen: erfolgsformel für europäische filme? internationale koproduktionen: erfolgsformel für europäische filme?

Juristische Analyse von Maja Cappello bei der Konferenz in Cannes 2018

 

Pressestelle Pressestelle

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an Alison Hindhaugh

  + 33 (0) 3 90 21 60 10 (Durchwahl)

  + 33 (0) 3 90 21 60 19

Logos und Fotos Logos und Fotos

Um unser Logo herunterzuladen, ein Foto unseres Teams oder des Gebäudes unseres Sitzes zu erhalten, klicken Sie bitte auf die folgenden Links:

        

  Link zum Video