IRIS Themen - Vol. III - Freie Meinungsäußerung, Medien und Journalisten. Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (Ausgabe 2016)

23/03/2017 Autoren: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Dieses E-Book lässt sich auf verschiedene Arten lesen: als erste Einführung in die stetig wachsende Rechtsprechung zu Artikel 10, zur Auffrischung des eigenen Wissens über diese Rechtsprechung, zum schnellen Nachschlagen und für substanzielle Forschungsvorhaben. Die in dem E-Book enthaltenen...

Read More

IRIS Spezial 2016: Medieneigentum Marktrealitäten und Regulierungsmaßnahmen

17/01/2017 Autoren: Maja Cappello (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Eine der Säulen der Meinungsfreiheit im audiovisuellen Sektor ist Medienpluralismus. Dieser Begriff bedeutet einerseits, dass die unterschiedlichen Medienakteure Programme in einer breiten Auswahl zur Verfügung stellen. Andererseits geht es darum, dass tatsächlich eine Vielzahl an Betreibern...

Read More

IRIS Plus 2013-5: Audiovisuelles Erbe 2.0

12/12/2013 Autoren: Catherine Jasserand, Institut für Informationsrecht (IViR), Universität Amsterdam

Die Zerstörung der Bibliothek von Alexandria ist ein Symbol für Wissen, das unwiederbringlich verloren ist. Auch wenn die Fakten im Zusammenhang mit diesem historischen Ereignis nicht vollständig klar sind – der Mythos einer zentralen Quelle des Wissens, die in Flammen aufgegangen ist, hat sich...

Read More

IRIS Plus 2013-3: Konvergente Medien: Gleiche Inhalte, unterschiedliches Recht?

01/06/2013 Autoren: Alexander Scheuer Institut für Europäisches Medienrecht e. V. (EMR), Saarbrücken/Brüssel

Konvergenz ist keine Zukunftsvision mehr, sondern Realität. Dies gilt zumindest für diejenigen unter uns, die ein Smart-TV besitzen und in der Lage sind, seine technischen Möglichkeiten voll auszuschöpfen. Gleichzeitig werden Medienfachleute nicht müde, auf die Tatsache (und sie stützende...

Read More

IRIS Plus 2013-1: Digitalumstellung

01/02/2013 Autoren: Andrei Richter, Journalistische Fakultät, Moskauer Staatliche Universität

Der Bericht der Europäischen Kommission zum Telekommunikationsmarkt und zu den Entwicklungen bezüglich dessen Regulierung (siehe hierzu auch IRIS 2012-9/8) beschreibt unter anderem den Status Quo der Einführung digitalen Fernsehens in den EU-Mitgliedstaaten. Laut Punkt 5.3.2 des Berichts war zum...

Read More

IRIS Plus 2012-5: Must-Carry: Renaissance oder Reformation?

01/09/2012 Autoren: Nico van Eijk und Bart van der Sloot, Institut für Informationsrecht (IViR), Universität Amsterdam

Am 11. Juli 2012 hat das Tribunale Amministrativo Regionale per il Lazio, ein italienisches Verwaltungsgericht mit Sitz in Rom, über einen Fall entschieden, an dem der öffentlich-rechtliche italienische Sender RAI beteiligt war (TAR Lazio, Entscheidung Nr. 6320). Die RAI wurde für schuldig...

Read More

IRIS Themen - Vol. II - Meinungsfreiheit und die Medien: Normsetzung des Europarates (II) Parlamentarische Versammlung

01/12/2011 Autoren: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Dieses eBook gibt wertvolle Einblicke in die Arbeit der Parlamentarischen Versammlung des Europarates auf dem Gebiet „Meinungsfreiheit und die Medien". Es fasst die zahlreichen Stellungnahmen der Parlamentarischen Versammlung zusammen, die seit Juni 1995 in nicht weniger als 49 offiziellen...

Read More

IRIS Themen - Vol. I - Meinungsfreiheit und die Medien: Normsetzung des Europarates (I) Ministerkomitee

01/12/2011 Autoren: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Dieses eBook gibt wertvolle Einblicke in die Arbeit des Ministerkomitees des Europarates auf dem Gebiet „Meinungsfreiheit und die Medien". Es fasst die zahlreichen Prinzipien und normativen Maßgaben des Europarates zusammen, die seit November 1994 vom Europarat in nicht weniger als 57 offiziellen...

Read More

IRIS Plus 2011-5: Warum über Netzneutralität diskutieren?

01/09/2011 Autoren: Nico van Eijk, Institut für Informationsrecht (IViR), Juristische Fakultät, Universität Amsterdam

Die Freiheit, Nachrichten zu empfangen und mitzuteilen, ist in Artikel 10 der Europäischen Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten garantiert. Wie auch bei anderen Grundfreiheiten bedeutet die bloße Anerkennung dieses Rechts auf freie Meinungs- äußerung aber noch nicht, dass...

Read More

IRIS Plus 2010-6: Umstellung auf die digitale Dividende

01/12/2010 Autoren: David Korteweg & Tarlach McGonagle, Institute for Information Law (IViR), Faculty of Law, University of Amsterdam

Wie siamesische Zwillinge sind die Umstellung auf das Digitalfernsehen und die dadurch frei werdenden Frequenzen untrennbar miteinander verbunden. Der Zwilling der Umstellung wird als digitale Dividende bezeichnet. Bei genauerer Betrachtung dieser Zwillinge erkennen wir, dass sie nicht gleich...

Read More