Aktuell Aktuell

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neuen kostenlosen Bericht zur Produktion von TV-Fiktion in Europa

Mehr als 1.000 Titel und Staffeln an TV-Fiktion werden jedes Jahr in Europa produziert

24. März 2020 Strassburg, Frankreich

Kurz vor dem Start des digitalen Online-Forums Series Mania hat die Informationsstelle ihre neuesten Zahlen zur Produktion von Fiktionsfilmen für Fernsehen und Streamingdienste in Europa veröffentlicht.

Read More

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle hat ihre jüngste Analyse der Werbemaßnahmen für Filme und Fernsehinhalte von 52 TVoD-Diensten in sieben europäischen Ländern veröffentlicht

24% der auf TVoD-Diensten beworbenen Filme sind europäisch

12. März 2020 Strassburg, Frankreich

Der Bericht wirft einen Blick auf die Herkunft des beworbenen Inhalts, die Werbeintensität und -konzentration sowie den relativen Anteil der Filme und Fernsehinhalte. 

Read More

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neuen kostenlosen Bericht über die Kinoverbreitung europäischer Filme außerhalb Europas 2018

Die Besucherzahlen europäischer Filme außerhalb Europas sind 2018 um 15 % gesunken, weil es in China keine europäischen Blockbuster gab

03/03/2020 Strassburg, Frankreich

Die Studie untersucht das Volumen und den Kinoerfolg europäischer Filme in 15 ausgewählten außereuropäischen Märkten, darunter Nordamerika, sechs lateinamerikanische Märkte, fünf asiatische Märkte sowie Australien und Neuseeland.

Read More

Top Konferenz Top Konferenz

Einladung zu unserer Konferenz in Brüssel: Fernseh- und Filmproduktion in Europa - Wie steht es um die Unabhängigkeit?

Höhepunkte der Konferenz

  • Welche Rolle und welche Herausforderungen stehen unabhängigen Fernseh- und Filmproduzenten in Europa heute bevor?
  • Können europäische und nationale Vorschriften die unabhängige Film- und Fernsehproduktion in Europa fördern?

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle lädt Sie zu dieser öffentlichen Konferenz ein. Gemeinsam mit einem Expertengremium und Ihnen, dem Publikum, werden wir die unabhängige Produktion in Europa näher beleuchten.

 Tagesordnung der Konferenz  (englisch)

'The promotion of independent audiovisual production in Europe.' Präsentation von Maja Cappello, Leitung der Abteilung für juristische Informationen. (englisch)

Datum: Dienstag, 4. Februar 2020
Veranstaltungsort: Vertretung des Freistaates Bayern bei der Europäischen Union, Rue Wiertz 77, 1000 Brüssel.
Uhrzeit: Die Teilnehmer haben bei einem Mittagsbuffet um 12 Uhr die Möglichkeit zum Networking. Die Konferenz findet im Anschluss an das Buffet von 13:00 bis 15:00 Uhr statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Konferenzsprache ist Englisch

Wir empfehlen Wir empfehlen

IRIS Newsletter – unsere jüngsten rechtlichen Beobachtungen

Der IRIS Newsletter berichtet monatlich über die wichtigsten rechtlichen Entwicklungen für die audiovisuelle Industrie in 39 europäischen Ländern.
In mehr als 30 kurzen Artikeln gibt er regelmäßig und kostenlos einen Überblick über das Geschehen auf nationaler und internationaler Ebene. Der Newsletter ist eine unverzichtbare Publikation für alle Entscheidungsträger und Experten im audiovisuellen Sektor, die wir erstellt haben, um den Informationsfluss und die Transparenz in diesem Sektor zu verbessern.

Top Workshop Top Workshop

Künstliche Intelligenz in der audiovisuellen Industrie

Wie auch in anderen Sektoren kündigt die zunehmende Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) in der audiovisuellen Industrie wahrscheinlich einen Paradigmenwechsel an, da sie die gesamte Wertschöpfungskette verändern kann.
Die Beobachtungsstelle wollte diese Auswirkungen näher untersuchen und widmete ihren jährlichen Workshop im Dezember 2019 der Diskussion über die Chancen und Herausforderungen, die die künstliche Intelligenz im audiovisuellen Sektor, insbesondere im journalistischen Bereich und im Filmsektor, mit sich bringt.

AUSSCHREIBUNGSVERFAHREN AUSSCHREIBUNGSVERFAHREN

AUSSCHREIBUNGSVERFAHREN IM BEREICH DER DATENBANKENTWICKLUNG

Die Informationsstelle hat beschlossen, ihre beiden Datenbanken LUMIERE und LUMIERE VOD zu einer einheitlichen Datenbank zusammenzuführen und die dazugehörigen Back-Office-Tools neu zu entwickeln. 

Interessierte Anbieter werden gebeten, die Ausschreibungsunterlagen (untenstehend, nur in Französisch) einzusehen. 

Einreichungsfrist: 1. April 2020.

Ausschreibungsunterlagen
Technische Spezifikation
Anhänge zu den technischen Spezifikationen:

Anhang III – Schema Datenbank Lumière
Examples of import source files: Anhänge IVV, (compressed file - use 7-Zip) 
Anhänge: VI, VII, VIII 

Fragen und Antworten finden Sie hier 

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Datenbank zu Studien und Daten der europäischen Filmagenturen
SHOP SHOP

Jahrbuch-Online-Service 2019/20

Die BESTE DATENQUELLE zu • Fernsehen • Kino • Video • audiovisuellen Abrufdiensten in 40 europäischen Länder und Marokko

Veröffentlicht: 16/11/2019

►400 Tabellen mit mehr als 25 000 Daten
► 40 Länderprofile
► Daten von 2014 bis 2018

Mehr

Preis:  370 €

Veranstaltungen und termine Veranstaltungen und termine

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen der Informationsstelle sowie zu Veranstaltungen, an denen unsere Experten teilnehmen.

 Hier klicken

Unsere monatliche Zusammenfassung Unsere monatliche Zusammenfassung

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere monatliche Zusammenfassung mit Informationen über unsere neuesten Veröffentlichungen.

Um sich in unsere Mailingliste einzutragen: email Alison Hindhaugh

 oder per Telefon:
+ 33 (0) 3 90 21 60 10 (direct)

        

  Link zum Video