Aktuell Aktuell

Kinobesucherzahlen in der EU 2018 rückläufig

07/02/2019 Strassburg

Anlässlich der 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin veröffentlicht die Informationsstelle ihre ersten Schätzungen zu europäischen Kinobesucherzahlen 2018. Sie schätzt, dass nach drei Jahren überdurchschnittlicher Werte die Gesamtbesucherzahlen in der EU um 3,0 % auf 955 Millionen gesunken sind.

Read More

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neuen Bericht zum europäischen Film

Der rechtliche Rahmen für internationale Koproduktionen

29/01/2019 Strassburg

Zahlen zeigen, dass Filmkoproduktionen erfolgreicher sind als nationale Produktionen und mehr ausländische Zuschauer erreichen. Doch Koproduktionen bergen auch Risiken. Der Bericht betrachtet die rechtlichen Sicherheits-mechanismen, die einige Grundregeln für Koproduktionen in Europa festlegen.

Read More

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neuen Bericht über die Regulierung von Online-Mediendiensten

IRIS Spezial 2018-2 Medienrechtsdurchsetzung ohne Grenzen

23.01.2019 Strassburg

Mediendienste in dieser Welt sans frontiers zu regulieren, ist offenkundig eine höchst komplexe Herausforderung. Höchste Zeit also für ein Update zum Stand der Mediengesetzgebung.

Read More

Nicht verpassen! Nicht verpassen!

BREXIT im Kontext der audiovisuellen Industrie und Regulierung

In diesem Jahr geht es um BREXIT und die möglichen Folgen für die europäische audiovisuelle Industrie, sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus rechtlicher Sicht. Die Konferenz fand am 27. November 2018 in Brüssel statt. Alle Filme und Veröffentlichungen zur Konferenz finden Sie hier

Wir empfehlen Wir empfehlen

Video-Sharing-Plattformen – wer macht die Regeln und wie werden sie angewendet?

Dieser Bericht präsentiert die Entwicklung des Online-Video-Sharing, die wichtigsten Akteure und die Beziehungen zu den Entwicklern der Programme. Er analysiert die Nutzung von Video-Sharing-Diensten und deren Geschäftsmodelle und veranschaulicht die möglichen Auswirkungen auf den audiovisuellen Markt.

Hier geht‘s zum kostenlosen Download.