Zum Inhalt wechseln

Presse

Europäische und internationale Journalisten erhalten regelmäßig Pressemitteilungen mit Fakten, Zahlen und Analysen aus unseren aktuellen Publikationen oder jüngsten Konferenzbeiträgen.


Alle Mitteilungen erscheinen in deutscher, englischer und französischer Sprache. Darüber hinaus bieten wir Journalisten, die in ihren Artikeln unsere Arbeiten ordnungsgemäß zitieren bzw. darüber schreiben, Freiexemplare unserer Veröffentlichungen an.

Häufig werden unsere Experten und Analysten gebeten, Fragen von Journalisten zu beantworten oder an Radio- und Fernsehsendungen teilzunehmen. Dazu sind wir, sofern unsere Publikationsarbeit dies erlaubt, sehr gern bereit.

Wenn Sie unserem einzigartigen Netzwerk aus Medienjournalisten beitreten oder lediglich zu Informationszwecken unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an unsere Pressestelle (Hinweise dazu rechts). Gern bearbeiten wir Ihre Informationswünsche!

Für alle Pressemitteilungen vor 2017 kontaktieren Sie bitte: alison.hindhaugh@coe.int

Pressemitteilungen Pressemitteilungen
 

LUMIERE VOD: Start des ersten Verzeichnisses europäischer Filme, das für mehr Transparenz auf den VoD-Märkten sorgen soll

16/04/2019 Strassburg

Dieses kostenlos nutzbare Verzeichnis enthält Informationen über Europäische Filme und deren Online-Verfügbarkeit in den VOD-Diensten in ganz Europa. Es trägt zu größerer Transparenz im VOD-Markt bei und könnte durchaus die Verbreitung des Europäischen Films über Grenzen hinaus fördern.

Read More

Neue Ausgabe der SCHLÜSSELTRENDS der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle jetzt kostenlos online verfügbar

Geschlechtergerechtigkeit in den Medien, Werbung für europäische Filme, Herkunft fiktionaler Fernsehsendungen in Europa….

10/04/2019 Strassburg

Schlüsseltrends, der Überblick über aktuelle Themen in der europäischen Medienlandschaft: TV, Film und VoD. Wir geben mit dieser leicht lesbaren Darstellung eine Gesamtübersicht über den audiovisuellen Sektor Europas. Unsere Autoren gehen neuen Trends und aktuellen Themen auf den Grund.

Read More

Filmfinanzierung - Europäische Strategien zur Förderung der kulturellen Vielfalt

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle gibt das Thema der diesjährigen Konferenz in Cannes bekannt:

28/03/2019 Strassburg

Die Konferenz stellt folgende Fragen: Wie werden die europäischen Filme finanziert? Wer sind die neuen finanziellen Akteure? Wie sorgt die Politik dafür, dass öffentliche Mittel für Filmfonds und Fördermaßnahmen zur Verfügung stehen? Wie verändert sich die Struktur der Filmfinanzierung in Europa?

Read More

EFARN-Bibliothek für Filmforschung jetzt online verfügbar

07/03/2019 Strassburg

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle und das European Film Agencies Research Network (EFARN) haben eine neue Datenbank für Forschung und Statistik zur Filmindustrie eingerichtet, die kostenlos online genutzt werden kann.

Read More

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neuen Bericht im Auftrag der EFADs

Mapping nationaler Vorschriften zur Förderung europäischer Werke in Europa

27/02/2019 Strassburg

Europa hat seit den späten Achtzigern Anstrengungen unternommen, seine TV- und Filminhalte auf den europäischen Märkten zu fördern. Fast 30 Jahre später gibt es eine Bandbreite an Maßnahmen. Die Informationsstelle hat einen Mapping-Bericht veröffentlicht, der diese Maßnahmen vergleicht.

Read More

Filme unserer letzten Konferenzen Filme unserer letzten Konferenzen
Video sharing platforms: shared revenue, shared responsability? Video sharing platforms: shared revenue, shared responsability?

Film unserer Konferenz, die am 5. Juni 2018 im Rahmen der französischen Präsidentschaft der Informationsstelle in Paris stattfand.

internationale Koproduktionen: erfolgsformel für europäische Filme? internationale Koproduktionen: erfolgsformel für europäische Filme?

Marktanalyse von Gilles Fontaine bei der Konferenz in Cannes 2018

 

internationale koproduktionen: erfolgsformel für europäische filme? internationale koproduktionen: erfolgsformel für europäische filme?

Juristische Analyse von Maja Cappello bei der Konferenz in Cannes 2018

 

Pressestelle Pressestelle

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an Alison Hindhaugh

  + 33 (0) 3 90 21 60 10 (Durchwahl)

  + 33 (0) 3 90 21 60 19

        

  Link zum Video