Die Abteilung  Juristische Informationen untersucht Kernfragen im Zusammenhang mit der audiovisuellen Industrie und berichtet über maßgebliche rechtliche Entwicklungen und bahnbrechende Gerichtsentscheidungen, die für die Mediengesetzgebung in Europa von Belang sind.

 

IRIS Spezial 2008 - Die Suche nach audiovisuellen Inhalten

12/12/2008 Autoren: Susanne NIKOLTCHEV (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

In den Jahren 1989/90 entwickelte Tim Berners-Lee für das europäische Kernforschungszentrum CERN das World Wide Web. Inzwischen ist es knapp 20 Jahre alt, hat aber die Art und Weise, wie wir mit Informationen umgehen, in einem bislang ungekannten Ausmaß beeinflusst. Das WWW ist zu einem wichtigen...

Read More

IRIS Plus 2008-6: Fortschritte in der Diskussion um Must-Offer ? Zur Exklusivität in Medien und Kommunikation

01/10/2008 Autoren: Alexander Scheuer/Sebastian Schweda, Institut für Europäisches Medienrecht (EMR), Saarbrücken/Brüssel

Diese IRIS plus setzt sich mit der laufenden Diskussion auseinander, ob die Pflicht zur Verbreitung (Must Carry) bestimmter Inhalte durch eine Pflicht, bestimmte Inhalte anzubieten (Must Offer), ersetzt oder wenigstens um eine solche ergänzt werden sollte. Erste legislative Ansätze in diese...

Read More

IRIS Spezial 2008 - Redaktionelle Verantwortung

01/08/2008 Autoren: Susanne NIKOLTCHEV (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Fast genau 20 Jahre nach der Verabschiedung der Fernsehrichtlinie, nämlich am 19. Dezember 2009, endet die Frist für die Umsetzung der Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste (AVMDRL). Das bedeutet, dass die innerstaatlichen Vorschriften, die bislang dazu dienen, das grenz - überschreitende...

Read More

IRIS Plus 2008-5: Audiovisuelle Mediendienste und die Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken

01/08/2008 Autoren: Jan Kabel, Institut für Informationsrecht (IViR), Universität Amsterdam

Den Verbraucherinteressen wird ein bedeutender Platz im Recht der audiovisuellen Mediendienste eingeräumt. In welchem Umfang und warum dies geschieht können Sie in dieser IRIS plus nachlesen. Dabei erfahren Sie auch wie sich allgemeine Rechtsgrundsätze und speziellen Mediengesetzgebung zueinander...

Read More

IRIS Plus 2008-4: Die Förderung der kulturellen Vielfalt durch neue Medientechnologien: Eine Einführung in die Herausforderungen der Operationalisierung

01/06/2008 Autoren: Tarlach McGonagle, Institut für Informationsrecht (IViR), Universität Amsterdam

Die vorliegende IRIS plus geht davon aus, dass wir die möglichen Bedeutungen des Ausdrucks kulturelle Vielfalt und daraus resultierende Konzepte klären müssen, wenn wir kulturelle Vielfalt in Form konkreter Resultate erleben wollen. Besonders dringlich ist der Klärungsbedarf angesichts...

Read More

IRIS Plus 2008-3: Portale für nutzergenerierte Inhalte und das Urheberrecht

01/05/2008 Autoren: Francisco Javier Cabrera Blázquez, Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Dieses IRIS plus befasst sich mit dem europäischen und US-amerikanischen Urheberrechtsrahmen in Verbindung mit UGC und seine Anwendung durch die Gerichte. Davon ausgehend, dass weder die anstehende Überarbeitung der hierfür maßgeblichen E-Commerce-Richtlinie der EG noch weitere...

Read More

IRIS Plus 2008-2: Verwertungsfenster im Wandel Herausforderungen für die Chronologie audiovisueller Medien

01/04/2008 Autoren: RA Martin Kuhr, Institut für Europäisches Medienrecht (EMR), Saarbrücken/Brüssel

Diese IRIS plus befasst sich nicht mit wirtschaftlichen Überlegungen, sondern mit den rechtlichen Rahmenbedingungen, auf die eine wie auch immer gewählte wirtschaftliche Strategie aufbauen muss. Dabei zeigt der Autor zunächst die Entwicklung der Regelungen zur Medienabfolge auf. Auf dieser...

Read More

IRIS Plus 2008-1: Die Umgestaltung der Urheberrechte und verwandten Schutzrechte in Russland

01/02/2008 Autoren: Dmitri Golowanow, Moskauer Zentrum für Medienrecht und Medienpolitik

In der vorliegenden IRIS plus Dmitri Golowanow zeichnet ein klares, aber auch buntes Bild der Probleme, der Entwicklung und der aktuellen Lage des russischen Urheberrechts.

Read More

MISSING LINK

IRIS Spezial 2007 - Rechtliche Aspekte von Video-on-Demand

17/12/2007 Autoren: Susanne NIKOLTCHEV (Ed.), European Audiovisual Observatory

Immer wenn sich ein „neuer“ audiovisueller Dienst etabliert, stellt sich zwangsläufig die Frage, welchen Rechtsnormen er unterliegt und ob diese Normen allen legitimen Bedürfnissen und Interessen ausreichend Rechnung tragen. Für Video-on-Demand (im Folgenden „VoD“) ist zunächst einmal geklärt,...

Read More

IRIS Plus 2007-7: Der Einfluss des EG-Rechts auf die Besteuerung der europäischen audiovisuellen Industrie

01/11/2007 Autoren: Hasan Bermek, Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

In dieser IRIS plus untersucht Hasan Bermek eine Fülle von Steuerrechtsfragen, die für die audiovisuelle Industrie von Bedeutung sind. Dabei zeigt er auf, in welcher Weise die verschiedenen Fragen miteinander in Verbindung stehen. Dieser Artikel bietet gleichermaßen einen Wegweiser durch den...

Read More