IRIS Plus 2010-6: Umstellung auf die digitale Dividende

01/12/2010 Autoren: David Korteweg & Tarlach McGonagle, Institute for Information Law (IViR), Faculty of Law, University of Amsterdam

Wie siamesische Zwillinge sind die Umstellung auf das Digitalfernsehen und die dadurch frei werdenden Frequenzen untrennbar miteinander verbunden. Der Zwilling der Umstellung wird als digitale Dividende bezeichnet. Bei genauerer Betrachtung dieser Zwillinge erkennen wir, dass sie nicht gleich...

Read More

IRIS Plus 2010-4: Öffentlich-rechtliche Medien: Geld für Inhalte

01/06/2010 Autoren: Christian M. Bron, Institut für Europäisches Medienrecht (EMR), Saarbrücken/Brüssel

Es gibt zahlreiche offizielle Äußerungen zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und zu den mit ihr verbundenen Erwartungen. Beispielhaft angeführt seien für die Europäische Union die Mitteilung der Kommission vom 27. Oktober 2009 über die Anwendung der Vorschriften über staatliche...

Read More

IRIS Plus 2010-2: Digitales Kinos

01/04/2010 Autoren: Francisco Javier Cabrera Blázquez, Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Über eines scheint sich die Fachwelt im Wesentlichen einig zu sein – das europäische Kino der nahen Zukunft wird ein digitales sein. Aber der Weg dorthin erfordert große Anstrengungen und könnte sich durchaus als lang und beschwerlich erweisen. Diese IRIS-plus-Ausgabe widmet sich der Frage, wo...

Read More

IRIS Spezial 2010: Der Regulierungsrahmen für audiovisuelle Mediendienste in Russland

17/02/2010 Autor: Susanne NIKOLTCHEV (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

2009 gab es ständig neue Informationen zur EU-Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste, und es bedarf keines Propheten, um die nächste Welle an Informationen vorherzusagen, die 2010 über unsere Schreibtische schwappen wird, um uns entweder über die Übernahme und Umsetzung oder über...

Read More

IRIS Plus 2010-1: Digitalfernsehen

01/02/2010 Autoren: Andrei Richter, Moskauer Zentrum für Medienrecht und Medienpolitik, und Taras Shevchenko, Institut für Medienrecht, Kiew

Der Leitbeitrag zu dieser IRIS plus konzentriert sich auf Russland und die Ukraine und ihre nationalen Strategien, um zu ihren digital weiter entwickelten europäischen Nachbarn aufzuschließen. Er untersucht bestehende Rechtsinstrumente, die die Umstellung beschleunigen könnten, und erörtert...

Read More

IRIS Plus 2009-6: Der „TK-Review": Neue Impulse für die audiovisuellen Medien?

01/11/2009 Autoren: Sebastian Schweda, Institut für Europäisches Medienrecht (EMR), Saarbrücken/Brüssel

Diese IRIS plus bietet ein Beitrag über die Überarbeitung der europäischen Telekom-Rahmengesetzgebung an. Der Beitrag ist so vielschichtig wie das Thema selbst. Marktregulierung, Frequenzpolitik, neue Verbreitungswege, Interoperabilität, Netzneutralität, Investitionssicherung, Must-Carry,...

Read More

IRIS Spezial 2009: Auf die Plätze, fertig… los?

12/07/2009 Autor: Susanne NIKOLTCHEV (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Die Richtlinie über Audiovisuelle Mediendienste. Wenn man die Umsetzung einer EG-Richtlinie mit einem Wettbewerb vergliche, so wäre es ein Wettbewerb zwischen nationalen Gesetzgebern um das beste nationale Recht. Welches Recht „am besten“ ist, könnte an vielerlei Maßstäben gemessen werden, etwa...

Read More

IRIS Spezial 2008 - Redaktionelle Verantwortung

01/08/2008 Autoren: Susanne NIKOLTCHEV (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Fast genau 20 Jahre nach der Verabschiedung der Fernsehrichtlinie, nämlich am 19. Dezember 2009, endet die Frist für die Umsetzung der Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste (AVMDRL). Das bedeutet, dass die innerstaatlichen Vorschriften, die bislang dazu dienen, das grenz - überschreitende...

Read More

MISSING LINK

IRIS Spezial 2007 - Rechtliche Aspekte von Video-on-Demand

17/12/2007 Autoren: Susanne NIKOLTCHEV (Ed.), European Audiovisual Observatory

Immer wenn sich ein „neuer“ audiovisueller Dienst etabliert, stellt sich zwangsläufig die Frage, welchen Rechtsnormen er unterliegt und ob diese Normen allen legitimen Bedürfnissen und Interessen ausreichend Rechnung tragen. Für Video-on-Demand (im Folgenden „VoD“) ist zunächst einmal geklärt,...

Read More

IRIS Plus 2007-5: Postsowjetische Lizenzierung von Fernsehen und Hörfunk

01/08/2007 Autoren: Andrei Richter, Moskauer Zentrum für Medienrecht und Medienpolitik

Diese IRIS plus bietet einen Überblick über die verschiedenen rechtlichen Rahmen für die Vergabe von Rundfunklizenzen in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion, die alle gleichermaßen erst vor relativ kurzer Zeit Lizenzierungssysteme eingeführt haben.

Read More