Die in der Serie IRIS Spezial erschienenen Bände behandeln aktuelle Themen aus dem Medienrecht oder aus verwandten Rechtsgebieten.


Die Themen sind praxisnah und werden mit wissenschaftlicher Genauigkeit behandelt. Der international/rechtsvergleichende Ansatz der IRIS Spezial-Bände verleiht diesen seinen besonderen Wert. Anerkannt als zuverlässige Informationsquelle, hat diese Publikationsreihe in der Vergangenheit sowohl die audiovisuelle Industrie als auch nationale und europäische Gesetzgeber und sonstige nationale und europäische Entscheidungsträger mit höchst relevanten Fakten, Überblicken, Ideen und Analysen versorgt. Pro Jahr gibt die Informationsstelle bis zu zwei IRIS Spezial-Bände heraus. Je nach Thema umfasst ein Band etwa zwischen 50 und 150 Seiten. Oft ist Hintergrundmaterial, zum Beispiel maßgebende Gesetzestexte, mitabgedruckt.
 

Die Ausgaben in elektronischer Ausgabe können kostenlos hierunten heruntergeladen werden. Für eine gedruckte Ausgabe, bitte bestellen Sie sie durch unseren Online-Shop.
 

IRIS Spezial 2017: Medienberichterstattung bei Wahlen: der rechtliche Rahmen in Europa

12/07/2017 Autoren: Maja Cappello (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Dieser Bericht befasst sich nicht nur mit Rundfunk und Printmedien, sondern auch mit dem Internet, er bietet Einblicke in die unterschiedliche Intensität der Regulierung, die für die politische Werbung in den unterschiedlichen Medien gilt. Aus den Analysen wird deutlich – und das mag überraschen...

Read More

IRIS Spezial 2016 - Medieneigentum Marktrealitäten und Regulierungsmaßnahmen

17/01/2017 Autoren: Maja Cappello (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Eine der Säulen der Meinungsfreiheit im audiovisuellen Sektor ist Medienpluralismus. Dieser Begriff bedeutet einerseits, dass die unterschiedlichen Medienakteure Programme in einer breiten Auswahl zur Verfügung stellen. Andererseits geht es darum, dass tatsächlich eine Vielzahl an Betreibern...

Read More

IRIS Spezial 2016 - Regionales und lokales Fernsehen in Europa

17/09/2016 Autoren: Maja Cappello (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Angesichts der großen Unterschiede zwischen den institutionellen Systemen in Europa wird deutlich, dass das Wort „Region“ weit mehr als nur eine einzige Bedeutung hat. Besonders klar ist der Fall, wenn es um Medienanbieter geht, die nicht unbedingt Verwaltungsstrukturen widerspiegeln, sondern den...

Read More

IRIS Spezial 2015 - Smart TV und Datenschutz

01/03/2016 Autoren: Maja Cappello (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Ein Mann geht durch ein Einkaufszentrum. Seine Augen werden von Dutzenden von Kameras mit Netzhaut-Scannern abgetastet. Plötzlich flimmern über die Bildschirme des Einkaufszentrums Werbebotschaften, die auf ihn persönlich zugeschnitten sind...

Read More

IRIS Spezial 2012 - Konvergierte Märkte - konvergierte Macht? Regulierung und Fallrecht

17/12/2012 Autoren: Susanne NIKOLTCHEV (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Vor elf Jahren veröffentlichte die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle eine IRIS Spezial mit dem Titel „Fernsehen und Medienkonzentration“. Damals erschien es sinnvoll, die Veröffentlichung auf die Regulierung traditioneller Konzentrationsformen im Rundfunksektor zu beschränken und daher...

Read More

IRIS Spezial 2011 - Die Regulierung audiovisueller Abrufdienste: Chaos oder Kohärenz?

12/12/2011 Autoren: Susanne NIKOLTCHEV (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Es entspricht der üblichen Praxis, dass die Europäische Kommission Auskunftsschreiben versendet, um die korrekte Umsetzung aller Aspekte von EU-Richtlinien durch die einzelstaatlichen Gesetze aller Mitgliedstaaten im vorgegebenen Zeitrahmen sicherzustellen. Die Schreiben, die im März dieses...

Read More

IRIS Spezial 2010 - Der Regulierungsrahmen für audiovisuelle Mediendienste in Russland

17/02/2010 Autoren: Susanne NIKOLTCHEV (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

2009 gab es ständig neue Informationen zur EU-Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste, und es bedarf keines Propheten, um die nächste Welle an Informationen vorherzusagen, die 2010 über unsere Schreibtische schwappen wird, um uns entweder über die Übernahme und Umsetzung oder über...

Read More

IRIS Spezial 2009 - Auf die Plätze, fertig… los?

12/07/2009 Autoren: Susanne NIKOLTCHEV (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Die Richtlinie über Audiovisuelle Mediendienste. Wenn man die Umsetzung einer EG-Richtlinie mit einem Wettbewerb vergliche, so wäre es ein Wettbewerb zwischen nationalen Gesetzgebern um das beste nationale Recht. Welches Recht „am besten“ ist, könnte an vielerlei Maßstäben gemessen werden, etwa...

Read More

IRIS Spezial 2008 - Die Suche nach audiovisuellen Inhalten

12/03/2009 Autoren: Susanne NIKOLTCHEV (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

In den Jahren 1989/90 entwickelte Tim Berners-Lee für das europäische Kernforschungszentrum CERN das World Wide Web. Inzwischen ist es knapp 20 Jahre alt, hat aber die Art und Weise, wie wir mit Informationen umgehen, in einem bislang ungekannten Ausmaß beeinflusst. Das WWW ist zu einem wichtigen...

Read More

IRIS Spezial 2008 - Die Suche nach audiovisuellen Inhalten

12/12/2008 Autoren: Susanne NIKOLTCHEV (Hrsg.), Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

In den Jahren 1989/90 entwickelte Tim Berners-Lee für das europäische Kernforschungszentrum CERN das World Wide Web. Inzwischen ist es knapp 20 Jahre alt, hat aber die Art und Weise, wie wir mit Informationen umgehen, in einem bislang ungekannten Ausmaß beeinflusst. Das WWW ist zu einem wichtigen...

Read More