Beschäftigung

Das Team der Europäischen Audiovisuellen Informatiosstelle zeichnet sich durch eine Begeisterung für den audiovisuellen Sektor und hohes Engagement in einem multikulturellen Umfeld aus. Bei Interesse an einer Beschäftigung bei uns empfehlen wir Ihnen, sich regelmäßig auf unserer Webseite über aktuelle Stellenangebote zu informieren. Die Informationsstelle bietet auch Praktikumsmöglichkeiten für Hochschulabsolventen an.
 

Festanstellungen

Ausschreibungen für Festanstellungen bei der Europäischen Audiovisuellen Informatiosstelle werden hier nachfolgend und auf der Webseite des Europarats (auf Englisch und Französisch) veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass alle Bewerbungen über das Online-Bewerbungsformular des Europarats eingereicht werden müssen.

Befristete Anstellungen

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle bietet gelegentlich befristete Stellen für eine Dauer von höchstens neun Monaten an. Diese Stellen werden, abhängig vom jeweiligen Profil, auf der Webseite der Informationsstellen ausgeschrieben und sind für direkte Bewerbungen offen.
Darüber hinaus kann die Informationsstelle auch auf den Bewerbungspool des Europarats zurückgreifen. Sie können daher über das Online-Bewerbungssystem des Europarats eine Initiativbewerbung für eine befristete Stelle einreichen.

Praktika

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle bietet derzeit zwei achtwöchige Praktika in nachstehenden Gebieten an.

  •  Juristisches Forschungspraktikum im Bereich des Medienrechts;
  •  Praktikum in den Bereichen Pressearbeit, PR und Social Media.

Sie studieren derzeit Jura oder Kommunikationwissenschaft und wollen Ihr Wissen in einem internationalen Umfeld anwenden? Dann ist diese Gelegenheit vielleicht genau das Richtige für Sie.

Interessiert an einem der Praktika? Senden Sie bitte Ihren Lebenslauf und ein Motivationsschreiben mit Angabe der für Sie passenden Termine an: applications.obs[at]coe.int. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, für welchen der beiden Bereiche Sie sich interessieren.

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle bietet Praktikumsmöglichkeiten für Hochschulabsolventen mit Kenntnissen über audiovisuelle Medien an. Bewerber müssen folgende Kriterien erfüllen:

  • Staatsangehörigkeit eines der Mitgliedstaaten des Europarats;
  • Abgeschlossenes Bachelorstudium oder ein als äquivalent mit dem Bachelorabschluss anerkannter Hochschulabschluss in einem für die Informationsstelle relevanten Fachgebiet;
  • Sehr gute Kenntnisse einer der drei offiziellen Sprachen der Informationsstelle (Englisch, Französisch oder Deutsch) und gute Kenntnisse einer der anderen offiziellen Sprachen.
     

Um sich zu bewerben, können Sie entweder eine Spontanbewerbung an oben stehende e-mail Addresse (flexibles Startdatum) richten oder am Praktikumsprogramm des Europarates teilnehmen, das zweimal jährlich angeboten wird (Praktikumsbeginn im März und im September). Bei einer Bewerbung über den Europarat sollte die Informationsstelle als gewünschte Abteilung ausgewählt werden:

  • Directorate General Human Rights and rule of Law (DGI) / Direction générale Droits de l'Homme et Etat de droit (DGI)
    • Directorate of Information Society and Action against Crime / Direction de la société de l'information et de la lutte contre la criminalité
      • European Audiovisual Observatory / Observatoire européen de l'audiovisuel

Die Dauer der Praktika des Europarates liegt zwischen acht Wochen und maximal fünf Monate. Unabhängig davon, wie Sie sich bewerben, beachten Sie bitte, dass Praktika nicht vergütet werden.