Zum Inhalt wechseln

Presse

Europäische und internationale Journalisten erhalten regelmäßig Pressemitteilungen mit Fakten, Zahlen und Analysen aus unseren aktuellen Publikationen oder jüngsten Konferenzbeiträgen.


Alle Mitteilungen erscheinen in deutscher, englischer und französischer Sprache. Darüber hinaus bieten wir Journalisten, die in ihren Artikeln unsere Arbeiten ordnungsgemäß zitieren bzw. darüber schreiben, Freiexemplare unserer Veröffentlichungen an.

Häufig werden unsere Experten und Analysten gebeten, Fragen von Journalisten zu beantworten oder an Radio- und Fernsehsendungen teilzunehmen. Dazu sind wir, sofern unsere Publikationsarbeit dies erlaubt, sehr gern bereit.

Wenn Sie unserem einzigartigen Netzwerk aus Medienjournalisten beitreten oder lediglich zu Informationszwecken unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an unsere Pressestelle (Hinweise dazu rechts). Gern bearbeiten wir Ihre Informationswünsche!

Für alle Pressemitteilungen vor 2017 kontaktieren Sie bitte: alison.hindhaugh@coe.int

Pressemitteilungen Pressemitteilungen
 

15 Jahre FOCUS sind jetzt kostenlos online verfügbar

FOCUS - World Film Market Trends - Frühere Ausgaben jetzt kostenlos online!

14/09/2018 Strassburg

FOCUS bietet Ihnen in einem praktischen Band alle zentralen Daten - Marktanteile, Ticketpreise, Leinwandzahlen und vieles mehr - zu allen wichtigen Kinoländern

Read More

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neuen kostenlosen Bericht zur Herkunft von Filmen in VoD-Katalogen

Europäische Filme machen 20 % der Abonnement-VoD-Kataloge (SVoD) aus, 85 % der über SVoD verfügbaren europäischen Filme sind nicht-nationale Filme

30/08/2018 Strassburg

Dieser neue Bericht bietet einen wertvollen Überblick über die Zusammensetzung von VoD-Katalogen in der EU. Insgesamt erfasst der diesjährige Bericht 74 TVoD- und SVoD-Kataloge, wobei ein Fokus auf gesamteuropäischen und länderübergreifenden Diensten für TVoD-Kataloge liegt.

Read More

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle kündigt Konferenz in diesem Herbst in Sankt Petersburg an!

Konferenz: Herausforderungen und Chancen für die russische Filmindustrie

07/08/2018 Strassburg

Was gibt es Neues auf den fünf größten Kinomärkten Europas? Diesen September fühlt die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle den aktuellen Puls der russischen Filmindustrie und betrachtet die Herausforderungen und Chancen, die dieser dynamische Filmmarkt bietet.

Read More

Conferenz: Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle kündigt Athener Konferenz im Herbst an!

Lizenzierung im Kontext der neuen audiovisuellen Medien

31/07/2018 Strassburg

Was sind die Herausforderungen bei der Lizenzierung von VoD-Diensten, IPTV, OTT und Satellitendiensten in der neuen digitalen Welt? Erfahren Sie es, indem Sie im September nach Athen kommen, wo wir eine öffentliche Konferenz über Lizenzierungsverfahren für audiovisuelle Mediendienste veranstaltet.

Read More

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neuen juristischen Bericht

Video-Sharing-Plattformen – wer macht die Regeln und wie werden sie angewendet?

12/07/2018 Strassburg

Letzte Woche hat Instagram den Start der neuen Video-Sharing-Plattform IGTV bekannt gegeben. Damit ist klar, dass VSPs das heiße Thema der Saison sind. Doch welche Regeln müssen sie beachten? Wie definiert das europäische Recht ihre Rolle und Verantwortung? Höchste Zeit für diesen neuen Bericht.

Read More

Filme unserer letzten Konferenzen Filme unserer letzten Konferenzen

Video sharing platforms: shared revenue, shared responsibility?

Film unserer Konferenz, die am 5. Juni 2018 im Rahmen der französischen Präsidentschaft der Informationsstelle in Paris stattfand.

Internationale Koproduktionen - Erfolgsformel für europäische Filme?

Gilles Fontaine präsentiert seine Marktanalyse während unserer diesjährigen Konferenz in Cannes.

Internationale Koproduktionen - Erfolgsformel für europäische Filme?

Maja Cappello präsentiert ihre juristische Analyse während unserer diesjährigen Konferenz in Cannes.

Pressestelle Pressestelle

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an Alison Hindhaugh

  + 33 (0) 3 90 21 60 10 (Durchwahl)

  + 33 (0) 3 90 21 60 19

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

        

  Link zum Video