Presse

Europäische und internationale Journalisten erhalten regelmäßig Pressemitteilungen mit Fakten, Zahlen und Analysen aus unseren aktuellen Publikationen oder jüngsten Konferenzbeiträgen.


Alle Mitteilungen erscheinen in deutscher, englischer und französischer Sprache. Darüber hinaus bieten wir Journalisten, die in ihren Artikeln unsere Arbeiten ordnungsgemäß zitieren bzw. darüber schreiben, Freiexemplare unserer Veröffentlichungen an.

Häufig werden unsere Experten und Analysten gebeten, Fragen von Journalisten zu beantworten oder an Radio- und Fernsehsendungen teilzunehmen. Dazu sind wir, sofern unsere Publikationsarbeit dies erlaubt, sehr gern bereit.

Wenn Sie unserem einzigartigen Netzwerk aus Medienjournalisten beitreten oder lediglich zu Informationszwecken unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an unsere Pressestelle (Hinweise dazu rechts). Gern bearbeiten wir Ihre Informationswünsche!

Für alle Pressemitteilungen vor 2017 kontaktieren Sie bitte: alison.hindhaugh@coe.int

Pressemitteilungen

Zurück Wie will Europa die Medienfreiheit schützen?

Wie will Europa die Medienfreiheit schützen?

Zum Download „The proposal for a European Media Freedom Act“ geht's hier

 

Dieser brandneue 50-seitige Bericht befasst sich mit der Entwicklung wichtiger neuer europäischer Rechtsvorschriften zum Schutz des Pluralismus und der Unabhängigkeit der Medien: Wo stehen wir?  

Die Medien, ihre Rolle, ihre Freiheiten und ihre Fallstricke standen noch nie so sehr im Rampenlicht wie in diesen bewegten Zeiten, die durch den Krieg in der Ukraine, die anhaltende Pandemie und nicht zuletzt durch die zunehmende Desinformation und Medienkonzentration gekennzeichnet sind. Es überrascht daher nicht, dass Europa mit dem Europäischen Medienfreiheitsgesetz einen wegweisenden neuen Rechtsakt vorbereitet, um Medienpluralismus und -unabhängigkeit in der EU zu schützen.

Dieser neue Bericht befasst sich unter anderem mit folgenden Schlüsselmomenten seiner Entwicklungsgeschichte:

  • Die öffentlichen Konsultationen, die den Prozess in Gang setzten
  • Der eigentliche Vorschlag für neue Rechtsvorschriften
  • Erste Reaktionen aus der Industrie, von Regulierungsbehörden und aus der Wissenschaft
  • Nächste Schritte zur Einführung der endgültigen Rechtsvorschriften  
     
Strassburg 12. Januar 2023
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
Filme unserer letzten Konferenzen

Creators in Europe’s Screen Sectors – Sketching Present and Future Challenges - 7 June 2022

The European cinema sector - diverging paths? - 20 May 2023

FOCUS 2022: Key Trends in the Film Sector 

 

Pressestelle

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an Alison Hindhaugh

  + 33 (0) 3 90 21 60 10 (Durchwahl)

Logos und Fotos

Um unser Logo herunterzuladen, ein Foto unseres Teams oder des Gebäudes unseres Sitzes zu erhalten, klicken Sie bitte auf die folgenden Links:

         

  Link zum Video