Presse

Europäische und internationale Journalisten erhalten regelmäßig Pressemitteilungen mit Fakten, Zahlen und Analysen aus unseren aktuellen Publikationen oder jüngsten Konferenzbeiträgen.


Alle Mitteilungen erscheinen in deutscher, englischer und französischer Sprache. Darüber hinaus bieten wir Journalisten, die in ihren Artikeln unsere Arbeiten ordnungsgemäß zitieren bzw. darüber schreiben, Freiexemplare unserer Veröffentlichungen an.

Häufig werden unsere Experten und Analysten gebeten, Fragen von Journalisten zu beantworten oder an Radio- und Fernsehsendungen teilzunehmen. Dazu sind wir, sofern unsere Publikationsarbeit dies erlaubt, sehr gern bereit.

Wenn Sie unserem einzigartigen Netzwerk aus Medienjournalisten beitreten oder lediglich zu Informationszwecken unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an unsere Pressestelle (Hinweise dazu rechts). Gern bearbeiten wir Ihre Informationswünsche!

Für alle Pressemitteilungen vor 2017 kontaktieren Sie bitte: alison.hindhaugh@coe.int

Pressemitteilungen

Zurück Film, Fernsehen und VoD in Europa - was gibt es Neues diesen Herbst?

Wir kündigen unsere Herbstkollektion neuer Berichte und Veranstaltungen an
Film, Fernsehen und VoD in Europa - was gibt es Neues diesen Herbst?

Wir bereiten gerade eine komplette neue Herbstkollektion an kostenlosen Berichten, Newslettern und Analysen der Film-, Fernseh- und VoD-Industrien in Europa sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus juristischer Sicht vor. Sehen Sie hier, was Sie diesen Herbst lesen können.

Wir freuen uns, folgende kommende Berichte unserer Abteilung für Marktinformationen ankündigen zu können:

  • High-End-Fernsehserien
  • Vom Kino zu VoD
  • Trends bei VoD
  • Analyse von VoD-Katalogen
  • Filmfinanzierung in Europa
  • Die Verbreitung von Filmen außerhalb Europas

Und unsere Abteilung für juristische Informationen wird Berichte zu folgenden Themen veröffentlichen:

  • Ausländische Beteiligung an russischen Medien
  • Medienvielfalt
  • Künstliche Intelligenz
  • sowie unseren monatlichen IRIS-Newsletter mit Kurzberichterstattung über Medienrecht in Europa

Die aktuelle Pandemie wird unser Team nicht daran hindern, an großen audiovisuellen Online-Veranstaltungen teilzunehmen.
Folgendes können Sie erwarten: 

22. September, 15:00 - 16:45 Uhr 
SSIFF - Europäisches Filmforum online: Wiederbelebung der europäischen AV-Industrie jenseits von COVID-19
Gilles Fontaine wird den Impulsvortrag zum Stand der europäischen AV-Industrie halten.
SSIF Website

24. September, 11,00:00 - 16:45 Uhr 
Fokus-Sitzung: Regulierung und Verantwortung von Video-Sharing-Plattformen 
Maja Cappello wird diesen Workshop im Rahmen der großen Medienkonferenz der deutschen EU-Ratspräsidentschaft leiten. 
Hier anmelden 

15. Oktober, 10:00 - 12:00 Uhr
Definition und Kennzeichnung der Nationalität europäischer audiovisueller Werke 
Unser Team wird unseren neuen Mapping-bericht zu diesem Thema vorstellen

Strassburg, Frankreich 01 September 2020
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
Filme unserer letzten Konferenzen

Creators in Europe’s Screen Sectors – Sketching Present and Future Challenges - 7 June 2022

The European cinema sector - diverging paths? - 20 May 2023

FOCUS 2022: Key Trends in the Film Sector 

 

Pressestelle

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an Alison Hindhaugh

  + 33 (0) 3 90 21 60 10 (Durchwahl)

Logos und Fotos

Um unser Logo herunterzuladen, ein Foto unseres Teams oder des Gebäudes unseres Sitzes zu erhalten, klicken Sie bitte auf die folgenden Links:

         

  Link zum Video