Zum Inhalt wechseln

Presse

Europäische und internationale Journalisten erhalten regelmäßig Pressemitteilungen mit Fakten, Zahlen und Analysen aus unseren aktuellen Publikationen oder jüngsten Konferenzbeiträgen.


Alle Mitteilungen erscheinen in deutscher, englischer und französischer Sprache. Darüber hinaus bieten wir Journalisten, die in ihren Artikeln unsere Arbeiten ordnungsgemäß zitieren bzw. darüber schreiben, Freiexemplare unserer Veröffentlichungen an.

Häufig werden unsere Experten und Analysten gebeten, Fragen von Journalisten zu beantworten oder an Radio- und Fernsehsendungen teilzunehmen. Dazu sind wir, sofern unsere Publikationsarbeit dies erlaubt, sehr gern bereit.

Wenn Sie unserem einzigartigen Netzwerk aus Medienjournalisten beitreten oder lediglich zu Informationszwecken unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an unsere Pressestelle (Hinweise dazu rechts). Gern bearbeiten wir Ihre Informationswünsche!

Für alle Pressemitteilungen vor 2017 kontaktieren Sie bitte: alison.hindhaugh@coe.int

Pressemitteilungen Pressemitteilungen
 

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle stellt ihren jüngsten Bericht über das Thema “Exploitation of catalogue films in the EU” vor.

12% aller Filme, die in den letzten Jahren in der EU in die Kinos kamen, sind mindestens 10 Jahre alt. Eine neue Studie untersucht den Anteil von Katalogfilmen in der EU im Kino, im Fernsehen und bei VoD

18/10/2018 Strassburg

Dieser neue Bericht gibt einen Überblick über die kommerzielle Auswertung von „Katalogtiteln“. Der Bericht untersucht die Auswertung der Katalogfilme über die drei Hauptverwertungsfenster (Kino, VoD und Fernsehen) und enthält Daten über das Alter, die Herkunft und die Verbreitung dieser Filme.

Read More

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht eine neue Analyse zum europäischen Medienrecht

Was tut Europa gegen #Fakenews?

13/09/2018 Strassburg

Fakten von Fiktion in den Medien zu unterscheiden ist heute ein fast unmögliches Unterfangen. Welche Regeln gibt es in Europa und was wird getan, um die Richtigkeit und Objektivität in der Nachrichtenberichterstattung zu garantieren?

Read More

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neuen Bericht zu TV-Nachrichtensendern in Europa

67 % aller TV-Nachrichtensender in Europa sind im Eigentum von Mediengruppen, die lediglich einen Nachrichtensender in ihrem Portfolio haben

04/10/2018 Strassburg

Dieser neue Bericht bietet einen Überblick über die Landschaft der TV-Nachrichtensender in Europa. Er quantifiziert das Angebot an TV-Nachrichtensendern in Europa, analysiert ihre Typologie, stellt ihre Verfügbarkeit fest und ermittelt, wo sie ihren Sitz haben.

Read More

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neuen kostenlosen Bericht über die Situation in 28 EU-Ländern

Wie werden audiovisuelle Mediendienste in Europa heute lizenziert?

26/09/2018 Strassburg

Fernsehprogramme und Filme stehen Zuschauern über eine verwirrende Vielfalt von Kanälen zur Verfügung. Doch welche Herausforderungen bestehen bei der Lizenzierung dieser neuen Generation von Inhalteanbietern? Mit dem Bericht sollen bestehende Wissenslücken im Bereich Lizenzierung geschlossen werden

Read More

15 Jahre FOCUS sind jetzt kostenlos online verfügbar

FOCUS - World Film Market Trends - Frühere Ausgaben jetzt kostenlos online!

14/09/2018 Strassburg

FOCUS bietet Ihnen in einem praktischen Band alle zentralen Daten - Marktanteile, Ticketpreise, Leinwandzahlen und vieles mehr - zu allen wichtigen Kinoländern

Read More

Filme unserer letzten Konferenzen Filme unserer letzten Konferenzen

Video sharing platforms: shared revenue, shared responsibility?

Film unserer Konferenz, die am 5. Juni 2018 im Rahmen der französischen Präsidentschaft der Informationsstelle in Paris stattfand.

Internationale Koproduktionen - Erfolgsformel für europäische Filme?

Gilles Fontaine präsentiert seine Marktanalyse während unserer diesjährigen Konferenz in Cannes.

Internationale Koproduktionen - Erfolgsformel für europäische Filme?

Maja Cappello präsentiert ihre juristische Analyse während unserer diesjährigen Konferenz in Cannes.

Pressestelle Pressestelle

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an Alison Hindhaugh

  + 33 (0) 3 90 21 60 10 (Durchwahl)

  + 33 (0) 3 90 21 60 19

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

        

  Link zum Video