Zum Inhalt wechseln

Presse

Europäische und internationale Journalisten erhalten regelmäßig Pressemitteilungen mit Fakten, Zahlen und Analysen aus unseren aktuellen Publikationen oder jüngsten Konferenzbeiträgen.


Alle Mitteilungen erscheinen in deutscher, englischer und französischer Sprache. Darüber hinaus bieten wir Journalisten, die in ihren Artikeln unsere Arbeiten ordnungsgemäß zitieren bzw. darüber schreiben, Freiexemplare unserer Veröffentlichungen an.

Häufig werden unsere Experten und Analysten gebeten, Fragen von Journalisten zu beantworten oder an Radio- und Fernsehsendungen teilzunehmen. Dazu sind wir, sofern unsere Publikationsarbeit dies erlaubt, sehr gern bereit.

Wenn Sie unserem einzigartigen Netzwerk aus Medienjournalisten beitreten oder lediglich zu Informationszwecken unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an unsere Pressestelle (Hinweise dazu rechts). Gern bearbeiten wir Ihre Informationswünsche!

Für alle Pressemitteilungen vor 2017 kontaktieren Sie bitte: alison.hindhaugh@coe.int

Pressemitteilungen Pressemitteilungen
 

Neuer kostenloser Bericht der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle über Fernsehfilme und -serien

Europa produziert jährlich über 11 000 Stunden an Fernsehfilmen und -serien

27/04/2018 Strassburg

Die Veröffentlichung dieses neuen Berichts fällt mit dem französischen Festival Séries Mania in Lille zusammen, wo der Verfasser, Gilles Fontaine, seine Ergebnisse am 2. und 3. Mai präsentieren wird.

Read More

Veranstaltung der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle im Dezember 2017

Zusammenfassung des Workshops - Das finanzielle Ökosystem der europäischen audiovisuellen Produktion

11/04/2018 Strassburg

Die Art und Weise, wie Menschen audiovisuelle Inhalte genießen, verändert sich mit erstaunlicher Geschwindigkeit; eines ändert sich jedoch nicht: Geld regiert immer noch die (audiovisuelle) Welt. Der Workshop hatte das Ziel, das finanzielle Ökosystem der audiovisuellen Produktion in Europa zu...

Read More

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neuen kostenlosen Bericht über die Herkunft von Fernsehinhalten in VoD-Katalogen in Europa

Folgen europäischer Fernsehserien machen 24% aller Serienfolgen im Pay-per-View-VoD in Europa aus

10/04/2018 Strassburg

Der gesteigerte Konsum von Fernsehinhalten über VoD-Dienste war der Anlass zu diesem wegweisenden neuen Bericht über die Herkunft von Fernsehinhalten in VoD-Katalogen in der EU.

Read More

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle kündigt diesjährige Cannes-Konferenz an!

Internationale Koproduktionen: Erfolgsformel für europäische Filme?

Strassburg

Sollte Europa mehr koproduzieren? Wir werden diese Frage auf unserer diesjährigen Konferenz während des Cannes Filmmarktes diskutieren. Wir erwarten Sie am Samstag 12. Mai von 9.30 - 11.30 Uhr in Cannes!

Read More

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neuen kostenlosen Bericht zu Online-Werbung

Der Online-Werbemarkt ist zwischen 2011 und 2016 um 93% gewachsen, aber wie steht es um die wachsenden Gefahren unkontrollierter automatischer Online-Werbung?

23/03/2018 Strassburg

Die gesamte Werbeindustrie befindet sich in einer Phase des Wandels, ausgelöst durch neue Werbetechniken und -akteure. Ein Duopol aus Google und Facebook beherrscht das Online-Werbeuniversum. Dies sind die Erkenntnisse dieses Berichts der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle

Read More

Filme unserer letzten Konferenzen Filme unserer letzten Konferenzen

Video sharing platforms: shared revenue, shared responsibility?

Film unserer Konferenz, die am 5. Juni 2018 im Rahmen der französischen Präsidentschaft der Informationsstelle in Paris stattfand.

Internationale Koproduktionen - Erfolgsformel für europäische Filme?

Gilles Fontaine präsentiert seine Marktanalyse während unserer diesjährigen Konferenz in Cannes.

Internationale Koproduktionen - Erfolgsformel für europäische Filme?

Maja Cappello präsentiert ihre juristische Analyse während unserer diesjährigen Konferenz in Cannes.

Pressestelle Pressestelle

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen beziehen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an Alison Hindhaugh

  + 33 (0) 3 90 21 60 10 (Durchwahl)

  + 33 (0) 3 90 21 60 19

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

        

  Link zum Video