Neueste Nachrichten
Weitere Nachrichten

Zurück Fast 70 % der Besucher europäischer Filme entfielen 2022 auf Filme mit niedrigen und mittleren Einspielergebnissen

THE EUROPEAN AUDIOVISUAL OBSERVATORY HAS JUST PUBLISHED A NEW REPORT ON THE EUROPEAN BOX OFFICE STRUCTURE IN TERMS OF FILM TYPES
Fast 70 % der Besucher europäischer Filme entfielen 2022 auf Filme mit niedrigen und mittleren Einspielergebnissen

„An analysis of European box office structure 2010-2022“ hier herunterladen 

 

Wie viele US-Blockbuster und Filme mit mittlerem Einspielergebnis waren 2022 in Europa im Verleih und wie viel weniger waren es im Vergleich zu den letzten zehn Jahren? Wie wichtig sind US-Blockbuster und Filme mit mittlerem Einspielergebnis für die europäischen Kinomärkte, das heißt welchen Besucheranteil generieren diese Filme? Dies sind nur einige der Fragen, mit denen sich der brandneue Bericht der Informationsstelle An analysis of European box office structure 2010-2022 befasst, der zum ersten Mal die Zusammensetzung der europäischen Einspielergebnisse nach vier Filmkategorien analysiert:  Blockbuster, Filme mit hohem Einspielergebnis, Filme mit mittlerem Einspielergebnis und Filme mit niedrigem Einspielergebnis. 

Einige der zentralen Erkenntnisse:

  • Weniger als 100 Filme verkauften 2022 europaweit mehr als 1 Million Eintrittskarten.
  • Das Filmangebot in Europa ist sehr vielfältig: Über 12 000 Filme sind im europäischen Verleih registriert (Europa bezieht sich auf die 28 europäischen Märkte, für die ein hinreichend hoher Datenbestand vorlag. Zusammen machen diese 28 Märkte schätzungsweise 99 % der geschätzten Gesamtbesucherzahlen in Europa aus), von denen 96% als Filme mit niedrigem Einspielergebnis eingestuft werden können (Für die Zwecke dieses Berichts wurden die Filme - basierend auf der Anzahl der jährlich verkauften Eintrittskarten - in eine der folgenden vier Kategorien eingeteilt: Blockbuster, Filme mit hohem Einspielergebnis, Filme mit mittlerem Einspielergebnis und Filme mit geringem Einspielergebnis.)
  • Die europäischen Einspielergebnisse weisen allerdings eine hohe Konzentration bei den Besucherzahlen auf: Allein auf die Top-10- und Top-20-Filme entfallen 34 % beziehungsweise 48 % der Gesamtbesucherzahlen 2022. 
  • Der Konzentrationsgrad war 2022 im Vergleich zu den letzten zehn Jahren vergleichsweise hoch.
  • US-Blockbuster sind mit schätzungsweise 32 % aller 2022 in Europa verkauften Kinokarten der wichtigste Treiber der Besucherzahlen in Europa. 
  • Zwischen den einzelnen europäischen Märkten gibt es erhebliche Unterschiede sowohl in der Zusammensetzung der Einspielergebnisse als auch in der Konzentration der Besucherzahlen. So entfielen im Vereinigten Königreich und in Irland - auch aufgrund der gemeinsamen Sprache - 51 % der Gesamtbesucherzahlen auf US-Blockbuster, während sie in Frankreich lediglich 31 % ausmachten.
  • Mit immer weniger US-Filmen mit mittlerem Einspielergebnis gehen auch die Besucherzahlen von Filmen mit mittlerem Einspielergebnis im Laufe der Zeit zurück, da bei US-Filmen der Schwerpunkt zunehmend auf Blockbustern liegt.
  • Fast 70 % der Besucher europäischer Filme sahen Filme mit niedrigen und mittleren Einspielergebnissen.
  • Insgesamt entfallen 75 % der kumulierten Besucherzahlen für europäische Filme auf deren Heimatmärkte und 25 % auf andere - ausländische - europäische Märkte. Während fast alle Besucherzahlen für europäische Filme, die als Blockbuster oder Filme mit hohen Einspielergebnissen eingestuft werden, in ihren Heimatmärkten generiert wurden (93 % beziehungsweise 95 %), wurde fast die Hälfte der kumulierten Besucherzahlen europäischer Filme mit niedrigen Einspielergebnissen auf ausländischen Märkten erzielt. 

Europäische Filme mit niedrigem Einspielergebnis dominieren das Filmangebot, US-Blockbuster stechen bei den Besucherzahlen hervor

Zusammensetzung des europäischen Kinomarktes nach Filmkategorien und -herkunft - 2022
Geschätzt; bezieht sich auf die 27 ausgewählten europäischen Märkte.

Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

 


 

Straßburg 14. Dezember 2023
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
Wir empfehlen

Das Online-Yearbook 

Die beste Datenquelle zu:
Fernsehen • Kino • Video • audiovisuellen Abrufdiensten in 42 europäischen Länder und Marokko

  • 400 Tabellen mit mehr als 25 000 Daten
  • 43 Länderdatenblätter
  • Die neue Ausgabe 2023 umfasst die Daten von 2018 bis 2022

Weitere Informationen zum Preis und zur Bestellung

Newsletter

Unsere Monatliche 
Zussamenfassung

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um die Links zu unseren neuesten Film-, TV- und VoD-Veröffentlichungen zu erhalten.

Außerdem erhalten Sie Vorabeinladungen zu unseren kommenden Veranstaltungen sowie Links zu unseren jüngsten Konferenzpräsentationen.

Um sich in unsere Mailingliste einzutragen:

 Alison Hindhaugh

 oder per Telefon: + 33 (0) 3 90 21 60 10 (direkt)

AVMSD Übersichtstabelle

We're tracking the transposition of the Revised Audiovisual Media Services Directive in the EU

Latest update 03/04/2024

 

Promotion of European works

Latest update 3/11/2023

Veranstaltungen und Termine

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen der Informationsstelle sowie zu Veranstaltungen, an denen unsere Experten teilnehmen.

 Hier klicken

Unsere Videos

 

Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal, um sich unsere neuesten Filme und Konferenzen anzusehen.

 Hier klicken

                      

Watch our videos