Neueste Nachrichten
Weitere Nachrichten

Zurück Europäische Audiovisuelle Informationsstelle 2024 unter georgischer Präsidentschaft

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle 2024 unter georgischer Präsidentschaft

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle beginnt das neue Jahr unter georgischer Präsidentschaft. Die Organisation des Europarats mit Sitz in Straßburg liefert seit 1992 Fakten, Zahlen und Analysen zur Film-, Fernseh- und Videoindustrie in Europa. 

Jeden Januar übernimmt ein anderes Mitgliedsland der Informationsstelle die jährlich wechselnde Präsidentschaft. Georgien folgt auf Portugal, das die Präsidentschaft der Informationsstelle 2023 innehatte. Im Exekutivrat der Informationsstelle wird Georgien von Ivane Makharadze, Kommissar der georgischen Nationalen Kommunikationskommission (Regulierungsbehörde im Bereich Telekommunikation und Medien), vertreten.  

Wie jedes Jahr wird die Präsidentschaft der Informationsstelle in der ersten Junihälfte eine öffentliche Medienkonferenz abhalten. Sie wird als Präsenzveranstaltung am 12. Juni 2024 in Tbilissi stattfinden. Das Thema dieser Konferenz wird vom georgischen Vorsitz der Informationsstelle gewählt und Anfang des Jahres bekanntgegeben.

Ivane Makharadze erklärte: „Es ist uns eine Ehre, die Präsidentschaft der Informationsstelle von unseren Kollegen aus Portugal zu übernehmen. Wir wollen 2024 einen wertvollen Beitrag zur Arbeit der Informationsstelle leisten und freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern in zahlreichen wichtigen Fragen.“

Der georgische Vorsitz der Beobachtungsstelle 2024 wird auch vom georgischen Außenministerium durch die Ständige Vertretung des Landes beim Europarat, vertreten durch Botschafterin Tamar Taliashvili, unterstützt. Botschafterin Taliashvili erklärte, dass sie sich darauf freue, auf den Beginn der georgischen Präsidentschaft der Beobachtungsstelle anzustoßen. Außerdem wolle sie während der Präsidentschaft der Informationsstelle die georgische audiovisuelle Industrie ins Rampenlicht zu rücken".

Susanne Nikoltchev, die geschäftsführende Direktorin der Informationsstelle, dankte der scheidenden portugiesischen Präsidentschaft und erklärte, sie freue sich auf die Zusammenarbeit mit Georgien, „einem dynamischen und energiegeladenen Präsidentschaftsland mit einer audiovisuellen Industrie, die es 2024 zu entdecken und zu würdigen gilt“.

Für eine Einladung zu der oben genannten Konferenz in Tbilissi wenden Sie sich bitte an: alison.hindhaugh@coe.int

Strassburg 8. Januar 2024
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
Wir empfehlen

Das Online-Yearbook 

Die beste Datenquelle zu:
Fernsehen • Kino • Video • audiovisuellen Abrufdiensten in 42 europäischen Länder und Marokko

  • 400 Tabellen mit mehr als 25 000 Daten
  • 43 Länderdatenblätter
  • Die neue Ausgabe 2023 umfasst die Daten von 2018 bis 2022

Weitere Informationen zum Preis und zur Bestellung

Newsletter

Unsere Monatliche 
Zussamenfassung

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um die Links zu unseren neuesten Film-, TV- und VoD-Veröffentlichungen zu erhalten.

Außerdem erhalten Sie Vorabeinladungen zu unseren kommenden Veranstaltungen sowie Links zu unseren jüngsten Konferenzpräsentationen.

Um sich in unsere Mailingliste einzutragen:

 Alison Hindhaugh

 oder per Telefon: + 33 (0) 3 90 21 60 10 (direkt)

AVMSD Übersichtstabelle

We're tracking the transposition of the Revised Audiovisual Media Services Directive in the EU

Latest update 13/12/2023

 

Promotion of European works

Latest update 31/07/2023

Veranstaltungen und Termine

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen der Informationsstelle sowie zu Veranstaltungen, an denen unsere Experten teilnehmen.

 Hier klicken

Unsere Videos

 

Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal, um sich unsere neuesten Filme und Konferenzen anzusehen.

 Hier klicken

         

  Link zum Video