Neueste Nachrichten

Zurück Europäische VoD-Einnahmen in den letzten zehn Jahren um das 30-Fache gestiegen

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neuen Bericht über europäische VoD-Trends
Europäische VoD-Einnahmen in den letzten zehn Jahren um das 30-Fache gestiegen

"Trends in the VOD market in the EU 28" hier kostenlos herunterladen

Dieser neue Bericht stellt fest (für den Zeitraum 2010 - 2020, also immer noch EU28 inklusive Daten für das Vereinigte Königreich):

  • Die Einnahmen des Bezahl-VoD-Marktes (SVoD und TVoD) stiegen von EUR 388,8 Millionen im Jahr 2010 auf EUR 11,6 Milliarden im Jahr 2020
  • Haupttreiber waren dabei die Einnahmen des SVoD-Marktes in Europa, die von EUR 12 Millionen im Jahr 2010 auf EUR 9,7 Milliarden im Jahr 2020 explodierten
  • Die Einnahmen des TVoD-Marktes schnellten ebenfalls von EUR 377 Millionen im Jahr 2010 auf EUR 1,87 Milliarden im Jahr 2020 nach oben

Dieser neue Bericht der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle konzentriert sich auf die Entwicklung der Märkte für Abonnement-Video-on-Demand (SVoD), transaktionales Video-on-Demand (TVoD) und werbefinanziertes und Rundfunk-Video-on-Demand (AVoD/BVoD) in der Europäischen Union (EU28) sowie deren Auswirkung auf die traditionellen audiovisuellen Märkte.

Der erste Abschnitt des Berichts untersucht die Entwicklung der Bezahl-VoD-Dienste in der EU und ihren Platz im audiovisuellen Markt der EU insgesamt. Der zweite Abschnitt konzentriert sich auf SVoD-Dienste, auf die Veränderungen, die der Wechsel zu Direct-to-Consumer-Streaming-Diensten auf dem audiovisuellen Markt bewirkt hat, sowie auf die möglichen Auswirkungen für die etablierten Akteure. Der dritte Abschnitt des Berichts zeigt eine Momentaufnahme des TVoD-Marktes und seiner Auswirkungen auf den Home-Entertainment-Markt in der EU. Abschnitt vier fasst das Inhaltsangebot von TVoD- und SVoD-Diensten in der EU zusammen und Abschnitt fünf gibt einen kurzen Überblick über den Werbesektor und die BVoD-Einnahmen.

Zentrale Erkenntnisse aus diesem Bericht:

Bezahl-VoD in Europa explodiert

  • Der Markt für BezahlVoD (SVoD und TVoD) ist in den letzten zehn Jahren explodiert, wobei die Einnahmen von EUR 388,8 Mio. im Jahr 2010 auf EUR 11,6 Mrd. im Jahr 2020 gestiegen sind, hauptsächlich angetrieben durch ein erstaunliches Wachstum der SVoD-Einnahmen von EUR 12 Mio. im Jahr 2010 auf EUR 9,7 Mrd. im Jahr 2020.

EU28 - Einnahmen von SVoD- und TVoD-Konsumenten 
In Mio. EUR, 2010-2020

Zahlreiche Dienste in den letzten zehn Jahren neu am Start 

  • Das Wachstum der SVoD-Einnahmen wurde durch den Start zahlreicher Dienste in den letzten zehn Jahren und die rasche Akzeptanz durch die Konsumenten in Europa angetrieben, wobei die Zahl der OTT-SVoD-Abonnements von 300.000 im Jahr 2010 auf über 140 Millionen im Jahr 2020 anstieg. 

EU28 - OTT-SVoD-Abonnements 
In Millionen Abonnements und % jährlichen Abonnementwachstums, 2010-2020

Nicht-europäische Akteure dominieren den SVoD-Markt im Gegensatz zum traditionellen Bereich

  • Im traditionellen audiovisuellen Sektor dominierten europäische Fernsehanbieter ihren jeweiligen nationalen Markt. Mit der Verlagerung zu Direct-to-Consumer-SVoD-Streaming-Diensten und dem Eintritt von globalen Technologieunternehmen, US-Studios und Unterhaltungskonzernen in die nationalen Märkte der EU verändert sich das alte Marktgleichgewicht und neue Marktteilnehmer dominieren den SVoD-Markt der EU.

Top 3 der OTT-SVoD-Dienste nach Abonnentenmarktanteil je Land im Jahr 2020
In % der gesamten SVoD-Abonnenten

Online-Kauf von Filmen wird Verleih überholen

  • Das Wachstum auf dem TVoDMarkt wurde durch einen stetigen Anstieg der Einnahmen aus Verkauf und Verleih von 377 Mio. Euro im Jahr 2010 auf 1,87 Mrd. Euro im Jahr 2020 angetrieben, wobei die Einnahmen aus Verkauf in den kommenden Jahren die Einnahmen aus Verleih bald übertreffen werden, da digitale Käufe aktueller Kinofilme bei den Konsumenten in der EU immer beliebter werden.

EU28 TVoD - Einnahmen aus Verleih und Verkauf 
In Mio. EUR, 2010-2020

EU28 TVoD - Anteil der Einnahmen aus Verleih und Verkauf 
In % der gesamten TVoD-Einnahmen, 2010-2020

Werbefinanziertes VoD (AVoD) wird durch die Decke gehen

  • Der AVoD/BVoD-Markt steckt zwar in Europa noch in den Kinderschuhen und macht für die meisten kommerziellen Fernsehanbieter nur einen Bruchteil der traditionellen Fernsehwerbeeinnahmen aus, die Einnahmen in diesem Sektor werden jedoch rapide steigen, da neue AVoD-Anbieter in den EU-Markt eintreten und Werbekunden ihre Werbeausgaben ins Internet verlagern, um Konsumenten zu erreichen, die immer mehr Zeit bei werbefinanzierten Diensten verbringen. 

Traditionelle Werbeeinnahmen und BVoD-Einnahmen ausgewählter EU-Fernsehveranstalter 
In Mio. EUR, 2010-2020
BVoD-Einnahmen in Prozent der Fernsehwerbeeinnahmen ausgewählter EU-Fernsehveranstalter 
In % der traditionellen Fernsehwerbeeinnahmen 2020

Einnahmen aus Bezahl-VoD werden prozentual zum gesamten europäischen AV-Markt steigen

  • Einnahmen aus Bezahl-VoD machen noch einen kleinen Teil der gesamten audiovisuellen Einnahmen in der EU aus (7 % von EUR 114,5 Mrd. im Jahr 2019), doch wird dieser Anteil angesichts der tiefgreifenden Veränderungen im audiovisuellen Sektor steigen. Der Bericht untersucht diese Veränderungen auf dem audiovisuellen Markt und ihre Auswirkungen auf den audiovisuellen Sektor in der EU. 

EU28 - Einnahmen des audiovisuellen Markts nach Segmenten im Jahr 2019
In Mrd. EUR 

EU28 - Audiovisueller Markt - Einnahmensteigerung und -rückgang 2018/2019 nach Marktsegmenten - in Mio. EUR 

Strassburg, Frankreich 9. Februar 2021
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
Weitere Nachrichten

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle organisiert erfolgreichen Workshop zu Marktwettbewerb in der georgischen audiovisuellen Industrie

17. Juni 2024 Tiflis

Führende Experte und Interessenträger diskutierten über Schlüsseltrends, regulatorische Herausforderungen und Strategien zur Förderung eines wettbewerbsorientierten audiovisuellen Marktes.

Read More

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht eine neue gründliche Analyse der Maßnahmen, die Mediennutzenden helfen sollen, in der heutigen Welt mit ihrer Informationsflut zwischen wahr und falsch zu unterscheiden.

Neuer Bericht! Medienkompetenz und die Stärkung der Nutzer

13. Juni 2024 Strassburg

Wie kann Europa seinen Bürgerinnen und Bürgern die notwendigen Fähigkeiten vermitteln, um sicher auf dem Informations-Tsunami zu surfen?

Read More

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neue vertiefte Analyse zu Maßnahmen, die den Kinobetreibern in Europa helfen sollen.

Neuer Bericht - Vorhang auf: Regulierungs- und Fördermaßnahmen für die Filmvorführbranche

11. Juni 2024 Strassburg

Welche Regelungen und Fördermaßnahmen gibt es in Europa zur Unterstützung der Filmvorführbranche?

Read More

Wir empfehlen

Das Online-Yearbook 

Die beste Datenquelle zu:
Fernsehen • Kino • Video • audiovisuellen Abrufdiensten in 42 europäischen Länder und Marokko

  • 400 Tabellen mit mehr als 25 000 Daten
  • 43 Länderdatenblätter
  • Die neue Ausgabe 2023 umfasst die Daten von 2018 bis 2022

Weitere Informationen zum Preis und zur Bestellung

Newsletter

Unsere Monatliche 
Zussamenfassung

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um die Links zu unseren neuesten Film-, TV- und VoD-Veröffentlichungen zu erhalten.

Außerdem erhalten Sie Vorabeinladungen zu unseren kommenden Veranstaltungen sowie Links zu unseren jüngsten Konferenzpräsentationen.

Um sich in unsere Mailingliste einzutragen:

 Alison Hindhaugh

 oder per Telefon: + 33 (0) 3 90 21 60 10 (direkt)

AVMSD Übersichtstabelle

We're tracking the transposition of the Revised Audiovisual Media Services Directive in the EU

Latest update 09/07/2024

 

Promotion of European works

Latest update 15/04/2024

Veranstaltungen und Termine

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen der Informationsstelle sowie zu Veranstaltungen, an denen unsere Experten teilnehmen.

 Hier klicken

Unsere Videos

 

Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal, um sich unsere neuesten Filme und Konferenzen anzusehen.

 Hier klicken

                      

Watch our videos