Neueste Nachrichten

Zurück Frauen in europäischer TV-/SVoD-Fiktion: langsame Fortschritte, aber immer noch großes Ungleichgewicht bei Regisseurinnen, Kamerafrauen und Komponistinnen

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle hat soeben einen neuen Bericht zur Geschlechterungleichheit in der Produktion europäischer TV-Fiktion veröffentlicht.
Frauen in europäischer TV-/SVoD-Fiktion: langsame Fortschritte, aber immer noch großes Ungleichgewicht bei Regisseurinnen, Kamerafrauen und Komponistinnen

Zum Download „Female audiovisual professionals in European TV fiction production - 2021 figures” geht's hier

 

Dieser brandneue Bericht „Female audiovisual professionals in European TV fiction production – 2021 figures“ wurde soeben von der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle, Teil des Europarats in Straßburg, veröffentlicht. Der Bericht analysiert die Besetzung von Schlüsselpositionen bei über 50.000 Spielfilmen und Folgen von Serien für Fernsehen und SVoD, die zwischen 2015 und 2021 produziert wurden: Regie, Drehbuch, Produktion, Kameraführung, Musik und Hauptrollen. 

Der Anteil der weiblichen Fachkräfte in der Produktion europäischer TV-Fiktion reicht von weniger als 10 % (Musik, Kamera) bis zu über 40 % (Produktion, Hauptrollen).  37 % der TV-Fiktionsfolgen wurden 2021 von Drehbuchautorinnen geschrieben, jedoch nur 22 % unter weiblicher Regie gedreht.

Der niedrige Frauenanteil in diesen Schlüsselstellungen ist das Ergebnis mehrerer Faktoren: Bei der Regie ist der niedrige Frauenanteil gemeinhin auf weniger Regisseurinnen bei Fernsehproduktionen zurückzuführen, die seltener als ihre männlichen Kollegen in dieser Rolle arbeiten, sowie darauf, dass Frauen häufiger als Männer in einem Regieteam statt als alleinige Urheberinnen des Werks arbeiten. Außerdem sind Teams häufiger von Männern bestimmt.

Anteil von Frauen an der Produktion europäischer TV-/SVoD-Fiktion (2021)

Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle / LUMIERE, Plurimedia

 

Nimmt man Regie, Drehbuch, Produktion, Kameraführung und Musik zusammen, ist der Anteil weiblicher Fachkräfte, wenngleich sehr langsam, seit 2015 schrittweise gestiegen.

 

Entwicklung des Anteils weiblicher Fachkräfte an der Produktion europäischer TV-/SVoD-Fiktion

Anmerkung: Zusammenfassende Betrachtung von Regie, Drehbuch, Produktion, Kamera und Musik

Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle / LUMIERE, Plurimedia


Siehe auch:
Unser neuster Bericht zum Thema Gender

Female professionals in European film production - 2022 edition

18/10/2022 VERFASSER: PATRIZIA SIMONE

Dieser Bericht bietet einen Überblick über das Geschlechtergefälle unter Filmfachkräften, die in der europäischen Filmindustrie tätig sind.

 

Alle unsere GENDER-Berichte
 

Strassburg 7 MÄRZ 2023
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
Weitere Nachrichten

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht eine neue eingehende Analyse der verschiedenen Maßnahmen, die in Europa ergriffen wurden, um den Zugang von Menschen mit Behinderungen zu Filmen, Serien und Programmen zu verbessern.

Neuer Mapping-Bericht - Accessibility measures as implemented by AVMS providers for persons with disabilities

26. MÄRZ 2024 Strassburg

Eine unverzichtbare Zusammenfassung der Vorschriften im heutigen Europa, die darauf abzielen, die Barrierefreiheit von Filmen, Serien und Programmen für Menschen mit Behinderungen zu verbessern.

Read More

Laden Sie jetzt unseren kostenlosen Bericht über europäisches Kino, Fernsehen und VoD herunter!

Schlüsseltrends 2023/2024-Bericht soeben veröffentlicht

19. März 2024 Strassburg

Laden Sie jetzt unseren kostenlosen Bericht über europäisches Kino, Fernsehen und VoD herunter!

Read More

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle veröffentlicht neue vertiefte Analyse zu Algorithmen und ihrer Regulierung durch EU-Recht

Algorithmische Transparenz und Rechenschaftspflicht bei digitalen Diensten

14. MÄRZ 2024 Strassburg

Ein unverzichtbarer Überblick über die aktuellen Fragen zur Nutzung von Algorithmen in Europa und zum gesetzgeberischen Ansatz für mehr Transparenz, um diese neuen KI-Systeme zu regulieren.

Read More

Wir empfehlen

Das Online-Yearbook 

Die beste Datenquelle zu:
Fernsehen • Kino • Video • audiovisuellen Abrufdiensten in 42 europäischen Länder und Marokko

  • 400 Tabellen mit mehr als 25 000 Daten
  • 43 Länderdatenblätter
  • Die neue Ausgabe 2023 umfasst die Daten von 2018 bis 2022

Weitere Informationen zum Preis und zur Bestellung

Newsletter

Unsere Monatliche 
Zussamenfassung

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um die Links zu unseren neuesten Film-, TV- und VoD-Veröffentlichungen zu erhalten.

Außerdem erhalten Sie Vorabeinladungen zu unseren kommenden Veranstaltungen sowie Links zu unseren jüngsten Konferenzpräsentationen.

Um sich in unsere Mailingliste einzutragen:

 Alison Hindhaugh

 oder per Telefon: + 33 (0) 3 90 21 60 10 (direkt)

AVMSD Übersichtstabelle

We're tracking the transposition of the Revised Audiovisual Media Services Directive in the EU

Latest update 03/04/2024

 

Promotion of European works

Latest update 3/11/2023

Veranstaltungen und Termine

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen der Informationsstelle sowie zu Veranstaltungen, an denen unsere Experten teilnehmen.

 Hier klicken

Unsere Videos

 

Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal, um sich unsere neuesten Filme und Konferenzen anzusehen.

 Hier klicken

                      

Watch our videos